Check In und Vorabend Check In am Flughafen Hamburg

Terminal 1 Flughafen Hamburg Check In

Das helle Terminal 1 mit seinen zahlreichen Check In-Schaltern. Bild: Michael Penner/Flughafen Hamburg

Details zu den genauen Check In-Zeiten des jeweiligen Fluges findet man in den Hinweisen der Reiseunterlagen. In der Regel sollten sich die Fluggäste bei Linienflügen spätestens 45 Minuten vor Abflug am Terminal einfinden, bei Pauschalreisen/Charterflügen bis spätestens 90 Minuten. Da es zur Zeit aufgrund von längerfristigen Bauarbeiten am Vorfeld des Hamburger Flughafens zu geänderten Öffnungszeiten bei Check-in, Gepäckaufgabeschaltern und Gates kommen kann, um auch bei baustellenbedingten längeren Abfertigungswegen auf der Luftseite den pünktlichen Flugbetrieb sicherzustellen, wird den Fluggästen derzeit empfohlen, sogar zwei Stunden vor Abflug am Terminal zu erscheinen.

Sollten die in den Reiseunterlagen enthaltenen Check In-Fristen nicht eingehalten werden, besteht unter Umständen keine Abfertigungsverpflichtung mehr seitens der jeweiligen Fluggesellschaft. Bei Anreise mit dem eigenen PKW sollte man auf jeden fall die Wegezeiten vom Parkplatz zu den Terminals großzügig kalkulieren. Unter Umständen kann es sinnvoll sein, das Fahrzeug auf einem der Kurzparkplätze unmittelbar vor den Terminals abzustellen, einzuchecken und dann erst das Fahrzeug in einem der Parkhäuser abzustellen.

Beim Einchecken erhalten die Fluggäste dann Ihre Bordkarte mit der Sitzplatznummer und die Gepäckabeschnitte für ihr aufgegebenes Gepäck (diese Abschnitte unbedingt aufbewahren, denn sie sind notwendig, um gegebenenfalls verloren gegangenes Gepäck wiederzufinden).

Einige Linienfluggesellschaften bieten auch die Möglichkeit eines Quick-Check In an einem Automaten. Voraussetzung dafür ist ein Ticket mit Magnetstreifen oder ein elektronischer Flugschein. Reisende mit elektronischem Flugschein benötigen zusätzlich auch noch eine Kreditkarte oder Vielfliegerkarte.

Vorabend Check In
Insbesondere für Urlaubsreisende deren Flug am nächsten Morgen schon sehr früh startet, bieten einige Fluggesellschaften als besonderen Service einen Vorabend Check In an. Dabei haben die Fluggäste die Möglichkeit, Ihr Gepäck schon am Abend vor dem Abflug aufzugeben und sich so das Abfertigungsverfahren unmittelbar vor dem Abflug zu ersparen (sehr schöner Service auch für Reisende, die ein Sleep and Fly-Angebot nutzen). Da man beim Vorabend Check In auch bereits seine Bordkarte erhält, kann man auch entsprechend später am Flughafen erscheinen (spätestens jedoch 30 Minuten vor Abflug). Beim Vorabend Check In kann man alle Kofferund auch Sperrgepäck aufgeben, lediglich Tiere sind vom Vorabend Check In ausgeschlossen.

Folgende Fluggesellschaften bieten derzeit am Flughafen Hamburg einen Vorabend Check In an:

  • Air Berlin, von 18-20 Uhr, für alle Flüge des nächsten Tages,Terminal 1, Check In-Bereich 6
  • Condor, von 18-20 Uhr, für alle Flüge des nächsten Tages, Terminal 2, Check In-Bereich 5 und 6
  • Lufthansa, von 19-21 Uhr, für alle Flüge des nächsten Tages, Terminal 2, Check In-Bereich 7

Online Check In
Verschiedene Fluggesellschaften bieten mittlerweile auch die Möglichkeit eines Online Check Ins an, bei dem die Fluggäste bereits von zu Hause aus, online einchecken können. Inwieweit dieser Service von ihrer Fluggesellschaft angeboten wird, können die Fluggäste direkt bei der jeweiligen Fluggesellschaft in Erfahrung bringen.

Stand Juli 2017, alle Angaben ohne Gewähr