Unsere Top-Angebote

Kreta

Piskopiano
Dia Apartments
7 Tage, Studio,
Übernachtung
ab 265 p.P.
Bali (Kreta)
Lisa Mari Beach
14 Tage, Doppelzimmer,
Halbpension
ab 456 p.P.
Platanias (Rethymnon)
Minos Mare
7 Tage, Doppelzimmer,
Halbpension
ab 429 p.P.

Allgemeine Infos zu Kreta

Mirabello-Bucht

Eine Badebucht am Mirabello-Golf im Nordosten Kretas.
Bild: Hans-Dieter Benz

Kreta –größte Insel Griechenlands (8.331 Quadratkilometer) und einer der südlichsten Punkte Europas. Bei „Griechenland-Einsteigern“ und Kennern ist das Eiland im Mittelmeer gleichermaßen beliebt, bietet es doch eine Vielfalt, die in der griechischen Inselwelt seines gleichen sucht und zudem mehr als 300 Sonnentage im Jahr. Durchzogen von einem großen Gebirgskamm, der sich in vier Bergmassive gliedert, haben sich hier die unterschiedlichsten Naturräume gebildet, die nahezu jedem Urlaubsanspruch gerecht werden. Zudem ist Kreta als „Wiege Europas“ (der Göttervater Zeus (in Stiergestalt) entführte die Prinzessin Europa hierher) reich an kulturellen Sehenswürdigkeiten.

Die touristischen Gebiete Kretas befinden sich zum überwiegenden Teil auf der Nordseite der Insel. Hier fällt das Gebirge sanft zu Küste hinab, die von schönen, langen Sandstränden gesäumt wird. Anders sieht es auf der Südseite auf, wo die Berge bis ans Meer reichen und eine imposante Steilküste bilden, die nur an wenigen Stellen von kleinen aber idyllischen Buchten unterbrochen werden. Einziges größeres Feriengebiet im ansonsten sehr ursprünglichen und wilden Süden ist Ierapetra, das an der schmalsten Stelle der Insel (zwölf Kilometer) liegt.

Aufgrund der besseren Zugangsmöglichkeiten zum Meer war die Nordküste von jeher ein begehrter Siedlungsplatz. An dieser Seite befinden sich auch die meisten historisch gewachsenen Städte und Dörfer der Insel, die heute Unterkunfts- und Ausflugsziel der Reisenden sind. Aghios Nikolaos, eine charmante Hafenstadt an der schönen Mirabello-Bucht, war eines der ersten Feriengebiete der Insel. Von hier aus zieht sich eine Kette aus kleinen Fischerdörfern und modernen Ferienzentren bis nach Chania, unter denen jeder Reisenden einen Urlaubsort ganz nach seinem Geschmack finden wird.

Chania-Hafen

Der venezianische Hafen von Chania.
Bild: Hans-Dieter Benz

Kretas Reizen sind im Laufe der Geschichte viele Kulturen verfallen, die alle ihre Spuren auf der Insel hinterließen. Die bedeutendsten Überreste aber stammen von den Minoern, bekannt aus der Sage um König Minos und sein Labyrinth, in dem der schreckliche Minotaurus gehaust haben soll. Legende und Wirklichkeit verschmelzen beim Besuch von Knossós, wo die Ruinen des Königspalastes von der Pracht damaliger Zeiten künden. Die wichtigsten Funde aus dem Herrschersitz sind zudem im äußerst sehenswerten Museum von Heraklion, der größten Stadt Kretas, ausgestellt. Nach dem Untergang der Minoer folgten Griechen, Römer und Araber. Besonders prägend war die byzantinisch-venezianische Zeit, aus ihr stammen die romantischen Hafenanlagen in Rethymon und Chania, die mit ihrer Renaissance-Optik um den Titel der schönsten Städte Kretas konkurrieren. Seit der osmanischen Eroberung Kretas spielte der griechisch-orthodoxe Glauben auf Kreta eine große Rolle. Besonders die zahlreichen Klöster der Insel, die immer wieder maßgeblich am Widerstand gegen die Fremdbesatzer beteiligt waren, verfügen über großen Einfluss und stellen für den Reisenden lohnende Besichtigungsziele dar.

Imbros-Schlucht

Die Imbros-Schlucht.
Bild: Gaby Schulemann

Kaum ein Besucher Kretas kann sich der herben Schönheit der Insel entziehen, die bisweilen jedoch auch zarte Noten annehmen kann, so etwa im Frühjahr, wenn die Landschaft sich in ein buntes Blumen- und Blütenmeer verwandelt. Obwohl maßgeblich vom Gebirge geprägt, überrascht die Insel mit immer wieder neuen Eindrücken. Besondere Erlebnisse sind eine Wanderung durch die imposante Imbros-Schlucht, ein Besuch des Lagunenstrandes Elafonisi oder ein Abstecher in die Lassithi-Ebene, mit ihren hunderten Windmühlen, ein bekanntes Postkartenmotiv. Was liegt näher, als diese Vielfalt aktiv zu entdecken. Wanderungen, Mountainbike-, Jeep oder Endurotouren können auf eigene Faust geplant oder mit einem der zahlreichen Veranstalter durchgeführt werden. Auch rund um das nasse Element werden auf Kreta viele Betätigungsmöglichkeiten geboten. Bootscharter, Surfschulen und Anbieter von Wasserski oder Parasailing sorgen dafür, dass der Kreta-Urlaub auch in sportlicher Hinsicht abwechslungsreich wird.

Urlaub auf Kreta

Sie möchten gerne Ihren Urlaub auf Kreta verbringen? Dann nutzen Sie doch unsere einfache und sichere Schnell-Buchungsmaske. Geben Sie Ihre individuellen Reisedaten (Abflughafen, Reisetermine, Anzahl Reisender) ein und in wenigen Sekunden wird Ihnen eine Auswahl aktueller Angebote nach Kreta von allen namhaften Reiseveranstaltern angezeigt.

Reiseziel Frühester Hinflug
Klicken, um Kalender zu öffnen
Abflughafen Spätester Rückflug
Klicken, um Kalender zu öffnen
Reisende Kinder (Alter bei Reiseantritt)
Reisedauer
Reiseziel Frühester Hinflug
Klicken, um Kalender zu öffnen
Abflughafen Spätester Rückflug
Klicken, um Kalender zu öffnen
Reisende Kinder (Alter bei Reiseantritt)
Reisedauer
Reiseziel Frühester Hinflug
Klicken, um Kalender zu öffnen
Abflughafen Spätester Rückflug
Klicken, um Kalender zu öffnen
Reisende Kinder (Alter bei Reiseantritt)
Reisedauer
Reiseziel Frühester Hinflug
Klicken, um Kalender zu öffnen
Reisende Kinder (Alter bei Reiseantritt)
Spätester Rückflug
Klicken, um Kalender zu öffnen
  Reisedauer
 
Reiseziel Frühester Hinflug
Klicken, um Kalender zu öffnen
Reisende Kinder (Alter bei Reiseantritt)
Spätester Rückflug
Klicken, um Kalender zu öffnen
  Reisedauer
 
Zur erweiterten Suche Angebote finden

Urlaubsorte auf Kreta

Urlaubsorte im Osten Kretas

Urlaubsorte im zentralen Kreta

Urlaubsorte im Westen Kretas

Private Unterkünfte inserieren

Inserieren Sie auf
reisen-experten.de
Ihre privaten
Ferien-Unterkünfte
INSERIEREN

Werden Sie Reise-Redakteur


Veröffentlichen
Sie hier Ihre
Urlaubstipps &
Reiseberichte