Service-Hotline

Port Louis

Die lebhafte Inselhauptstadt Port Louis ist das Zentrum von Mauritius

Die lebhafte Inselhauptstadt Port Louis ist das Zentrum von Mauritius. Bild: Mauritius Tourism Promotion Authority

Port Louis ist ein Muss für jeden Mauritius-Besucher. Die quirlige Inselhauptstadt an der Nordwestküste, die im Jahr 1968 zur Kapitale deklariert wurde, spiegelt das immense wirtschaftliche Wachstum des Eilandes wider: mit rund 170.000 Einwohnern ist sie nicht nur die größte Ortschaft des Landes, sondern stellt auch das kulturelle und ökonomische Zentrum von Mauritius dar.

Die sich im Hinterland erhebenden Berggipfel schützen die Hafenstadt, deren wichtigste Einnahmequellen neben dem Tourismus vorwiegend Zucker sowie Papier- und Holzerzeugnisse sind, vor den südöstlichen Passatwinden. Die sanften Hügel zum Ozean hin erlauben einen faszinierenden Panoramablick auf die temperamentvolle Ortschaft.

Port Louis wartet mit verschiedenen Sehenswürdigkeiten und Attraktionen auf. Zu den Highlights zählen u. a. das Blue Penny Museum, in welchem z. B. eine der vier ungestempelten Briefmarken der Blauen Mauritius präsentiert wird, das Aapravasi Ghat, ein Lager für Kontraktarbeiter aus Indien aus dem 19. Jahrhundert, der Hafen, der Garten der Ostindien-Gesellschaft, das Naturkundemuseum Mauritius Institute oder Chinatown. Auch beispielsweise die Jummah-Moschee oder das Government-House aus dem Jahr 1740, das älteste Gebäude der Stadt, sind einen Besuch wert.