Wassertemperaturen auf Teneriffa

Die Wassertemperatur auf Teneriffa bewegt sich das ganze Jahr über bei angenehmen 20 bis 24 Grad. Maßgeblich beeinflußt wird die Wassertemperatur vom Kanarenstrom, der aus Norden kommend in Richtung Äquator fließt und für die konstanten Temperaturen sorgt. Die Wasserqualität in der Kanarischen Inselwelt ist hervorragend, so daß sich hier viele Fischarten tummeln (auch Delphine und Wale), was die Gewässer auch für Taucher sehr interessant macht.

Für einen reinen Badeurlaub sind die südlichen Urlaubsorte (z.B. Playa de las Americas, Los Gigantes, Costa Adeje) etwas mehr zu empfeheln, da sich hier einige der wenigen hellen und feinsandigen Sandstrände befinden. Allerdings ist diese Region landschaftlich nicht mehr so besonders attraktiv und touristisch zum Teil schon sehr überlaufen. Im Norden kann man an einigen schönen Naturstränden baden (unbedingt auf Warnhinweise bezüglich gefährlicher Strömungen achten) oder in den bekannten Meerwasser-Swimmingpools von Puerto de la Cruz. Ein anderer Badetipp ist der "Hausstrand" von Teneriffas Hauptstadt Santa Cruz "Las Teresitas" im Nordosten der Insel – für viele Kenner sogar der schönste Strand der Insel.

Wassertemperaturen auf Teneriffa im Überblick

Klimatabelle

Teneriffa

Jan

Feb

Mär

Apr

Mai

Jun

Jul

Aug

Sep

Okt

Nov

Dez

Wassertemperaturen

19

18

18

18

19

20

21

22

23

23

21

20

Alle Werte sind Durchschnittswerte.

Tabelle

Teneriffa

Jan

Feb

Mär

Apr

Mai

Jun

Jul

Aug

Sep

Okt

Nov

Dez

Wassertemperaturen

20

20

19

19

20

21

21

23

24

24

24

22