Service-Hotline

Die alltours Gruppe startet mit dem bisher größten Hotelangebot in die Wintersaison 2019/2020; darunter sind immer mehr von alltours exklusiv angebotene Hotels. Als neues Fernreiseziel ist Südafrika hinzugekommen. Insgesamt bietet der Reiseveranstalter im kommenden Winter rund 12.000 Hotels weltweit an (Vorjahr 3.400). Die Angebotspalette erstreckt sich über alle Segmente – von der Ferienwohnung über das Wellness-Resort bis hin zum Premium-Luxushotel. Damit deckt alltours alle Urlaubswünsche und Zielgruppen ab, von Familien, Paaren und Best Agern über Wintersportler und Badeurlauber bis hin zu Aktivurlaubern und Wellnessfans. Die Preise bleiben insgesamt stabil, bei den Mittelmeerzielen liegen sie auf Vorjahresniveau und auf Mallorca leicht darunter. Der Urlaub auf den Kanarischen Inseln wird sogar durchschnittlich drei Prozent günstiger. Lediglich einige Fernreiseziele verteuern sich aufgrund des gestiegenen Dollarkurses.

Die Kanarischen Inseln sind im Winter das wichtigste und volumenstärkste Urlaubsziel bei alltours. Im letzten Winter gingen die Buchungen unter anderem aufgrund von Flugengpässen zurück. Im kommenden Winter will das Unternehmen wieder an die starken Wachstumsraten der Vorjahre anknüpfen. Dazu hat alltours die Preise um drei Prozent gesenkt und das Programm ausgebaut. Das gilt für sowohl für die Exklusivhotels als auch für die mit anderen Reiseveranstaltern überschnittenen Hotels. Neu auf den Kanaren ist die Zusammenarbeit mit den Hotelketten Iberostar, RIU, Cordial und Adrian.

Ganz neu im Programm ist Südafrika mit 18 Hotels an der Küste zwischen Kapstadt im Westen und dem rund 750 Kilometer weiter östlich gelegenen Port Elizabeth. Zudem bringen fünf Rundreisen die Urlauber zu beeindruckenden Orten des Landes an der Südspitze Afrikas. Eine der Rundreisen führt durch Südafrikas größten Nationalpark Addo, der zum Schutz der Elefanten eingerichtet wurde. Hier können die Urlauber neben den Dickhäutern auch Löwen, Büffel, Leoparden und Nashörner und damit die „Big Five“ unter den Wildtieren beobachten. Auf einer anderen Tour besuchen nicht nur Weinliebhaber die berühmtesten Weinanbaugebiete des Landes. Ein weiteres Highlight ist das Whale-Watching im Küstenstädtchen Hermanus. Der Ort gilt als einer der besten Walbeobachtungsplätze der Welt, von dem aus bis zu 100 Glattwale von Land aus zu bestaunen sind. (alltours)