Service-Hotline

Gerade für die schönsten Wochen im Jahr, den wohlverdienten Urlaub, greifen viele Reisende gerne zum Auto. Dass es jedoch auch ohne eigenen Wagen geht, beweisen neun autofreie Ferienorte in der Schweiz. Hier lassen sich die Ferien in ursprünglichem ländlichem Idyll genießen und der Umwelt tut man in Zeiten des Klimawandels auch gleich etwas Gutes.

Braunwald, Rigi-Kaltbad, Stoos, Wengen, Mürren, Bettmeralp, Riederalp und die beiden bekannten Skiorte Saas Fee und Zermatt haben sich den autofreien Urlaub auf die Fahne geschrieben. In den Straßen der neun Reiseziele fahren keine Pkws, fortbewegt wird sich allein mit Skibussen und Elektrotaxen, per Pedes oder auf die altmodische Art mit Schlitten.

Vermissen tut die Automobile in den idyllisch verschneiten Gassen niemand. Das Netz der öffentlichen Verkehrsmittel und Skibusse ist gut ausgebaut, zudem ist im Mikrokosmos der Ferienorte sowieso alles schnell erreichbar. Viele Gäste sind von dem Konzept begeistert und verzichten sogar für die Anreise auf ihren eigenen Pkw. Vom Bahnhof, Bergbahn oder der PostAuto-Station wird das Gepäck der Reisenden mittels schadstoff- und geräuscharmer Elektrotaxis zu den Ferienunterkünften transportiert.