Service-Hotline

Das Beinhaus von Sedlec in Kutna Hora (Kuttenberg) zählt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Tschechiens. Im Rahmen der auf zehn Jahre angesetzten Restaurierungsarbeiten werden dort jetzt die vier riesigen Knochenpyramiden restauriert. Die kurios-makabre Anlage bleibt nach Angaben von CzechTourism aber für Besucher geöffnet. Im vergangenen Jahr wurde bereits der aus zahlreichen menschlichen Knochen zusammengesetzte Kronleuchter nach der Instandsetzung an seinen angestammten Ort zurückgebracht. Das berühmte Beinhaus östlich von Prag wurde im 18. Jahrhundert mit den Knochen von rund 10.000 Menschen geschmückt, insgesamt sind in der Kirche aus dem 15. Jahrhundert die Gebeine von etwa 40.000 Personen untergebracht. (CzechTourism)