Service-Hotline

Wie zuverlässig sind die europäischen Airlines eigentlich? Die Association of European Airlines (AEA) stellte jetzt für das dritte Quartal 2007 eine Statistik in punkto verlässliche Gepäckbeförderung und Pünktlichkeit vor. Erfasst wurden die freiwillig übermittelten Daten vorn 28 Mitgliedern des Verbandes. Dabei fällt auf, dass auch kleinere Fluggesellschaften problemlos mit den großen Airlines mithalten können und in der Gepäckbeförderung sogar die zuverlässigeren Partner sind.

Als pünktlichste Airline auf der Kurz- und Mittelstrecke konnte die luxemburgische Luxair punkten, 87,6 Prozent ihrer Landungen erfolgte „on time“. Platz zwei ging an KLM Royal Dutch Airlines, die Bronzemedaille sicherte sich die Austrian. Die großen Fluggesellschaften, wie Air France (8.), British Airways (26.) oder die deutsche Lufthansa (6.) landeten quer durchs Feld verteilt. Große Airline bedeutet also nicht zwangsläufig mehr Zuverlässigkeit. Generell kommen übrigen 77,1 Prozent der Flüge pünktlich an, die rote Laterne der Liste bildet die TAP Portugal, bei der nur gut jeder zweite Flieger pünktlich landet (54,6 Prozent).

Möchten Sie nach einem Flug gerne ihr Gepäck unmittelbar wieder in Empfang nehmen, sollten Sie mit Air Malta oder Turkish Airlines fliegen. Hier werden von 1000 Gepäckstücken nur 4,6 bzw. 4,8 verspätet ausgeliefert. Ein Blick auf die folgenden Ränge, Croatia Airlines, Cyprus Airways und Adria Airways, zeigt, dass hier vorwiegend kleinere Fluggesellschaften auf den vordern Plätzen liegen. Die großen europäischen Airlines sind bei dieser Erhebung deutlich am hinteren Ende wiederzufinden und steigern den Gesamtdurchschnitt der verspäteten Gepäckstücke auf 18.9 auf 1000 Stück. Das Schlusslicht bildet -auch hier- in Sachen zuverlässiger Gepäckbeförderung übrigens die TAP Portugal. Hier kommen von 1000 Koffern und Taschen schon mal 35 verspätet ans Ziel.