Service-Hotline

Neun Gefährten machten sich einst auf die abenteuerliche Reise nach Mittelerde, um dem Dunklen Herrscher entgegen zu treten und den einen Ring, sie alle zu knechten zu zerstören. Echte Fantasy-Fans und Tolkien-Liebhaber sollten sich am 6. und 7. Juni 2009 zu den „Tolkien Tagen“ am Niederrhein aufmachen. Im Wasserturm von Geldern finden auf fünf Etagen des Turms sowie im großen Außengelände das Fantasie-Event statt. Die Gäste erwartet Unterhaltsames, Informatives und Wissenschaftliches. Zahlreiche Vorträgen, Lesungen Workshops, Spiele, Ausstellungen und viele Informationen zu dem britischen Erfolgsautor werden geboten. Ein Vortrag wird sich unter anderem mit dem Thema „Erfinden von Sprachen“ befassen, natürlich liegen die Werke „Der Hobbit“ und „Der Herr der Ringe“ von J.R.R. Tolkien als Grundlage vor. Für das Leiblichewohl ist mit internationalen Spezialitäten aus Mittelerde gesorgt. Die kleinen Hobbit-Fans erwartet ein spannendes Kinderprogramm. Einmal fühlen wie Legolas im Kampf gegen die Orks, kann man sich beim Bogenschießen. Beim Met-Brauen wird die Trinkfestigkeit der Mittelerdler getestet- ganz nach dem Vorbild der Zwerge von Erebor.

Zu Gast bei den „Tolkien Tagen“:
Der bekannte Illustrator Jonatan Schwenk aus Göttingen, der bekannt für seine Zeichnungen rund um Mittelerde bekannt ist. Friedhelm Schneidewind der Tolkienexperte ist Dozent, Autor, Journalist. Durch seine Arbeiten zum Werk J.R.R. Tolkiens und die Veröffentlichung von „Das große Tolkien-Lexikon (2001)“. Der deutsche Fantasy-Autor, Illustrator, Übersetzer und Verlagslektor Helmut W. Pesch wird ebenfalls zu Gast sein. Beim Fest werden weitere Gäste mit Vorträgen aufwarten.