Service-Hotline

Erstmals werden Europameisterschaften der Schneeschuh-Läufer in Österreich ausgetragen. Vom 17. bis 19. Januar 2019 trifft sich die Weltelite der Schneeschuh-Sportler in der Ferienregion St. Johann in Tirol und ermittelt in Kirchdorf ihre Europameister. Die EM-Strecke führt am 19. Januar über zwölf Kilometer und über 500 Höhenmeter in das Bergmassiv des Wilden Kaiser. Gelaufen wird im unverspurten Gelände. Unter den rund 300 Athleten, die zum dreitägigen Event erwartet werden, befindet sich auch der amtierende Welt- und Europameister Stèphane Ricard aus Frankreich.

Für Einsteiger und zum Schnuppern für jedermann findet am Tag zuvor ein Lauf über die Distanz von fünf Kilometern statt, der jedoch nicht als EM gewertet wird. Hier gibt es nur Gewinner, denn jeder Teilnehmer erhält eine Medaille und ein Startgeschenk. In Kirchdorf, das über zahlreiche Schneeschuh- und Winterwanderstrecken verfügt, wird auf dem Dorfplatz eine Expo-Area errichtet. Auf diesem Marktplatz der Sportler und Zuschauer werden auch namhafte Firmen der Sport- und Outdoorindustrie ihre Produkte vorstellen.

Ebenfalls Premiere feiern – für alle, die es etwas ruhiger angehen wollen – die Europäischen Winterwandertage, die vom 17. bis 20. Januar 2019 ebenfalls in Kirchdorf stattfinden. Die Teilnehmer können bei zahlreichen Veranstaltungen – von der Vollmond-Skitour bis zur Fackelwanderung – die Vielfältigkeit der Region, die sich dem Glück des Gastes verschrieben hat, erleben. Erste Versuche im Langlauf wie im Biathlon sind ebenfalls möglich. Beide Veranstaltungen finden unter dem Oberbegriff „Winter Outdoor Days“ statt und unterstreichen den Anspruch der Region, auch beim Thema „sanfter Winter“ Akzente zu setzen. Rund 250 Kilometer gespurter Loipen in und um St. Johann und ein großes Netz an Winterwanderwegen, der neueste führt durch das Landschaftsschutzgebiet Kaiserbachtal zu Füßen des Wilden Kaiser, unterstreichen die Kompetenz der Region.