Service-Hotline

Feiern auf Finnisch! Hamburg und Finnland sind Partnerländer. Sie treiben Handel miteinander und sind durch See- und Flugwege miteinander verbunden. Gemeinsam haben die beiden Länder, die Liebe zum Meer und die Lage auf den nördlichen Breitengraden. Aber nicht nur geografisch sind Hamburg und Finnland nahe beieinander. In diesem Jahr findet in Hamburg das Fest „altonale“, vom 5. Juni bis 21. Juni’ 09 im Bezirk Altona, statt. Das Event dreht sich rund um das Thema Kultur, Filme, Literatur, Musik und Theater. In diesem Jahr ist Finnland der Städtepartner des Festivals. Zahlreiche skandinavische Künstler, Autoren und Musiker werden ihre Kunst auf der elften altonale vorstellen.

Programm:
Kunst in Kooperation: Wer in der Zeit ab dem 5. Juni durch die Straßen Altonas läuft, begegnet in den Schaufenstern der kleinen Boutiquen und Geschäfte Gemälde rund um das Thema Finnland und Hamburg. Auf den Wegen des Stadtteils Altona, nahe des Hamburger Hafens, werden zahlreiche Installationen des Künstlers Jan Glade ausgestellt. Hier werden die „Stimmen“ der Einwohner des Szeneviertels dargestellt. Ein ganz besonderes Highlight ist die begehbare Lichtinstallation von Katrin Bethge. Ausgestellt sind Bilder und Impressionen aus Altona. Künstler der Galerie MUU aus Helsinki werden im Künstlerhaus Friese ganz besondere Kunst ausstellen.

Die „finnische Woche“ wird mit einer großen Party im Hafenbahnhof eingeleitet. Hier werden der original finnische Wodka fließen und musikalische Darbietungen zu sehen sein. Natürlich kommen auch die Literaten nicht zu kurz! Diverse Autoren, aus den skandinavischen Ländern, präsentieren auf dem Fest ihre neuesten Werke in Lesungen. Unter den Schriftstellern sind auch die norwegischen Autoren Mirjam Kristensen und Matias Faldbakken, die in Kooperation mit dem Hamburger Stevan Paul einen bunten Erzählabend gestalten.