Service-Hotline

Am 27. März 2019 findet das 2. Galtür Nordic Night Race statt. Hobbylangläufer und Profis liefern sich dabei spannende Kopf-an-Kopf-Rennen durch den Ortskern von Galtür. Das Rennen selbst ist als Langlauf-Sprint in der Ebene gestaltet, bei dem jeder ab dem vollendeten 16. Lebensjahr kostenlos mitmachen, sich mit den Top-Stars der Szene messen und um ein Gesamtpreisgeld in Höhe von 7.900 Euro kämpfen kann.

Mit am Start sind u.a. internationale Spitzen-Athleten wie: Simon Eder (A), Dominik Landertinger (A), Simon Schempp (D), Vinzent Geiger (D) oder Urban Lentsch (A) bei den Herren sowie Lisa Hauser (A), Laura Dahlmeier (D), Franziska Preuß (D), Anais Chevalier (F) oder Justine Braisaz (F) bei den Damen. Auch die Gewinner aus dem letzten Jahr Paal Troean Aune (N) und Lisa Unterweger (A) werden wieder dabei sein.

Das 2. Galtür Nordic Night Race findet Dank Depotbeschneiung unabhängig von Witterung und Schneelage garantiert statt und startet um 17 Uhr. Nachdem jeder Teilnehmer seine rund 500 Meter lange Qualifikationsrunde im Einzelrennen absolviert hat, geht es für die jeweils 16 Schnellsten in den Kategorien Damen und Herren in die Finalläufe. Diese werden ab 20 Uhr im K.o.-Prinzip und über jeweils zwei Runden (insgesamt rund 1.000 Meter) durch den Ortskern ausgetragen. Den Kampf um das Gesamtpreisgeld starten die Finalisten in Vierer-Gruppen, aus denen jeweils die zwei Schnellsten weiterkommen.

Die Anmeldung ist ab sofort online möglich. Online-Anmeldeschluss ist der 26. März 2019 um 18 Uhr. Nachmeldungen vor Ort sind kapazitätsbedingt möglich. Die Teilnahme ist kostenlos. Alle Infos zum Rennen, Teilnahmebedingungen sowie Anmeldung unter www.galtuer.com. (TVB Paznaun-Ischgl)