Service-Hotline

Zum achten Mal findet in diesem Herbst auf Gran Canaria das Canaria Walking Festival statt, bei dem Wanderer aus der ganzen Welt Regionen und Orte auf Gran Canaira entdecken können, die durch ihre Exotik und ihr natürliches Umfeld herausragen. Die Teilnehmer können zwischen verschiedenen geführten Wanderungen wählen, auf denen mehrsprachige Wanderführer besonders faszinierende Aussichten von der Insel zeigen.

Bei dem internationalen Wandertreffen GCWF treffen jedes Jahr mehr als 800 Teilnehmer aus über 30 verschiedenen Nationen zusammen. Bei diesem Event haben die Naturliebhaber und Wanderer ausgiebige Gelegenheit, um die schönsten und beeindruckendsten Ecken der Insel, ihre wunderbare Kultur und Gastronomie kennenzulernen.

Die majestätische Geographie, die Gran Canaria und seine Natur auszeichnen, umfasst eine herrliche Berglandschaft, Schluchten mit autochthoner Vegetation, hundertjährige Kolonialwege, traditionelle Weiler und eigenwillige natürliche Gesteinsformationen. In dieser vielfältigen Landschaft werden die Erlebnisse rund um das Walking Festival, zusammen mit den parallel angebotenen Kultur- und Gastronomieaktivitäten, zu unvergesslichen Urlaubserinnerungen. Die einzigartig Veranstaltung, die auch einen kulturellen und spielerischen Mehrwert besitzt, ermöglicht magische, weitgehend unbekannte Seiten Gran Canarias zu besuchen und dabei eine Insel voller Kontraste zu entdecken.

Da die Touren von Fachleuten in mehreren Sprachen geleitet werden, erhalten die Festivalteilnehmer Einblick in die Traditionen der Insel. Sie können die einheimische Gastronomie bei einem exquisiten Picknick genießen und großartige Momente mit Trekkingliebhabern aus der ganzen Welt teilen. Ein besonderer Höhepunkt stellt das Beobachten des Sternenhimmels auf der Nachtroute dar.

In diesem Jahr findet das Gran Canaria Walking Festival vom 23. bis 27. Oktober 2019 statt.
Weitere Informationen unter www.grancanariawalkingfestival.com und www.grancanarianaturalandactive.com. (FVA Spanien)