Service-Hotline

Im neuen Lifestyle Resort Kandima Maldives entsteht ein neues Kunst- und Kulturzentrum. Die „KULA“-Initiative unterstützt das ganze Spektrum zeitgenössischer kreativer Kunst – von lokalem Handwerk über Mode, digitaler Fotografie, Videos bis hin zur Musik – und eröffnet neue Horizonte für die lokale Künstlergemeinschaft.

Kula bedeutet Farben in der Landessprache Dhivehi. Das gesamte Resort wandelt sich zur Kunstgalerie und dank der Zusammenarbeit mit MAC, der Maldives Artist Community – einer Künstlergemeinschaft mit über 100 Mitgliedern, ist das Resort darüber hinaus regelmäßig Gastgeber von Ausstellungen und Auftritten lokaler Künstler. Es gibt Live-Kunstvorführungen und Gäste können ihren inneren Picasso beim Unterricht im Kandima Kunstatelier entfesseln. Das Atelier ist einer der ruhigsten Orte auf der Insel und direkt an einem natürlichen See gelegen – eine Rarität im gesamten Archipel. Gäste und Künstler finden hier Inspiration, Ruhe und den Raum den sie brauchen, um ihr Meisterstück zu kreieren.

KULA unterstützt lokale Schulen und Künstler mit Equipment, Stipendien und Meisterkursen. Kandima spendet pro Zimmer und Nacht einen Dollar an den KULA-Fonds, Gäste des Resorts können ebenfalls spenden. Der KULA-Fonds wächst zudem durch den Beitrag der Künstler, da bei jedem verkauften Kunstwerk ein Prozentsatz eingezahlt wird.

Im Dezember 2017 fand im Kandima die erste KULA-Ausstellung mit Werken von 20 maledivischen Künstlern statt – das erste seiner Art in einem Resort auf den Malediven. Mit seinem Karnevalsthema bot das erste KULA-Art-Festival jede Menge Strandspiele und Live-Kunstdemonstrationen für die Gäste. Bei Sonnenuntergang begann der der KULA-Farblauf, bei dem Gäste von Kopf bis Fuß mit bunten Pudern in Rosa, Gelb, Grün und Blau bedeckt wurden. In diesem Jahr wird das Resort außerdem die neu geschaffenen KULA-Awards lancieren.