Service-Hotline

Auch in diesem Jahr tut sich Melbourne wieder als australische Style-Metropole hervor: vom 15. bis 22. März wird in der hippen Modekapitale das L’Oréal Fashion Festival 2009 inszeniert, das als größtes und erfolgreichstes Fashion-Event der Welt gilt. Jedes Jahr pilgern mehr als 300.000 Modefans zu den unzähligen Präsentationen, Workshops, Modenschauen und Debatten mit den Meistern der Branche.

Mittelpunkt des LMFF ist der Central Pier in den historischen Docklands, wo mit extravaganten Runway Shows die nächsten Herbst-/Winter-Kollektionen der prominentesten australischen Designer und Marken gezeigt werden. Besucher können diese letzten Mode-Schreie anschließend in den Boutiquen und Insiderläden Melbournes käuflich erwerben.

Außer den Docklands sind natürlich noch verschiedene weitere Fashion Hotspots der Hauptstadt Victorias in die Veranstaltung einbezogen – so laden z. B. die QV Laneways, Melbourne Central oder die trendige Flinders Lane die Besucher zu anregenden Erkundungstouren ein.

Aktuellste Initiative 2009 ist das “LMFF Designer Forum“, das dem Wachstum der australischen Modeindustrie dienen soll. In Seminaren und Workshops erläutern internationale Handelsexperten aus den Sektionen Design und Mode die signifikanten Schritte und Maßnahmen zur Gründung und Etablierung eines Labels sowie die Möglichkeiten einer weltweiten Expansion. Eine weitere Neuerung ist der “Student Showcase“, der den talentiertesten Design-Studenten eine Plattform für ihre modemutigen Präsentationen bietet.