Service-Hotline

22 Konzerte und zehn musikalische Themen mit 350 Gastkünstlern – von Solisten über String Quartette bis hin zum Orchester – erwarten Musik- und Kunstenthusiasten an fünf Wochenenden von 15. März bis 14. April 2019 beim Festival „Printemps des Arts“. Besucher genießen eine Vielfalt künstlerischer Ausdrucksformen und wählen aus einem Angebot von Konzerten, Meisterkursen, Vorträgen sowie Gesprächen mit Gastkünstlern aus. Beim Festival stehen mitunter die Entdeckung und Förderung neuer Talente im Vordergrund und so wird auch weniger bekannten Künstlern eine große Bühne geboten. In diesem Jahr steht das Portrait renommierter deutscher Komponisten wie Ludwig Van Beethoven, Mauricio Kagel oder Heinrich Schütz auf dem Programm. Zum Thema außereuropäische Musikkultur bildet das Ensemble Chirgilchin aus der Mongolei den krönenden Abschluss des Festivals. Die verschiedenen Veranstaltungen finden in zehn Spielstätten mit besonderem Flair statt, darunter das Ozeanographische Museum, die Monte-Carlo Oper, die Barockkirche Saint Charles und der Salle Empire im Hôtel de Paris. Ausgewählte Veranstalter bieten anlässlich des Festivals Musikreisen an, die neben dem Zutritt zum Event einen Kurzurlaub an der Côte d’Azur umfassen. (FVA Monaco)