Service-Hotline

Die Zahl der Klettersteige am Achensee wächst: Als neueste Attraktion präsentiert sich der „Felix & Charlotte Familienklettersteig“, der insbesondere für Einsteiger und Kinder ideal geeignet ist. Durch die Eigenschaft, einen niederschwelligen Einstieg in das Thema Klettersteig zu bieten, erhält das Gesamtangebot der Klettersteige am Achensee einen starken Mehrwert. Auch die Klettersteigcamps im Mai und Juni 2020 sind ab sofort buchbar.

Das Interesse am Thema Klettersteig ist so groß wie nie, aber für viele stellt der erste Versuch einen Sprung ins kalte Wasser dar. Für einen leichteren Einstieg gibt es jetzt den „Felix und Charlotte Familienklettersteig“. Die Namensgeber sind die Kinder von Rudolf Hollaus, über dessen Grund die Strecke größtenteils führt. Hollaus verband sein Einverständnis mit der Erfüllung des Wunsches, den fertigen Steig nach seinem Nachwuchs benennen zu dürfen. Dem ging man bei Achensee Tourismus gerne nach und widmete den Familienklettersteig den beiden Kindern Felix (9) und Charlotte (4).

Erstbegehung mit den Namensgebern Felix und Charlotte
Papa Rudolf freut sich ganz besonders: „Es war mir ein besonderes Anliegen, diesen Familienklettersteig meinen Kindern zu widmen. Der fertige Steig ist sehr schön geworden, der perfekte Einstieg für Erstlinge. Umso schöner ist es, dass meine Kinder die offizielle Erstbegehung durchführen durften. Es freut mich sehr, Charlotte und Felix auf ihrem eigenen Klettersteig zu sehen“, erklärt Hollaus lächelnd. Seit August ist der neue „Felix & Charlotte Familienklettersteig“ am Rofan für alle Interessierten zugänglich. (Achensee Tourismus)