Service-Hotline

Der Darm gilt als „zweites Gehirn“ im menschlichen Körper, denn er beeinflusst direkt unsere physische, psychische und emotionale Gesundheit. So wirken sich beispielsweise Stress, ungesunde Ernährung, Schlafmangel oder chronische Entzündungen nachteilig auf unser Verdauungssystem aus. Eine gestörte Darmflora kann sogar Allergien, unreine Haut oder Stimmungsschwankungen bis hin zu Depressionen auslösen. In das neu entwickelte „Enriched Gut“-Programm des Kamalaya auf der thailändischen Insel Koh Samui fließt profundes Wissen aus Naturheilkunde, TCM und Ayurveda ein. Individuell angepasste Ernährung – ganz im Einklang mit dem holistischen Behandlungskonzept des mehrfach ausgezeichneten Wellness- und Healing-Resorts – ergänzt die Behandlung. Die Küche des Kamalaya ist darüber hinaus berühmt für ihre größtenteils vegetarischen und veganen Gerichte. Das „Enriched Gut“-Programm kann für Aufenthalte von 7, 9 oder 12 Tagen gebucht werden. 1 Woche kostet ab 138.586 Baht (zirka 4.130 €)/Pers. im DZ inkl. 7 Ü/VP, Einzelsitzungen sowie Spa-Behandlungen.

Karina Stewart, Gründerin des Kamalaya und Master der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM): „Inspiriert zur Entwicklung dieses Programms hat uns das Feedback unserer Gäste. Wir forschten nach, was deren Verdauungsprobleme überhaupt auslöste. Denn je mehr Gutes wir dem Bauch tun, desto wohler fühlen wir uns und sind gesünder. Das neue ,Enriched Gut‘ ist einzigartig: Wir bieten ein Ernährungsprogramm an, das entzündungshemmend wirkt und verfügen zugleich über eine vielfach ausgezeichnete Küche, die ebenfalls das Verdauungssystem in Balance bringt. Spezielle Massagen und Heiltherapien fördern zusätzlich die Effektivität des Programms.“ (Kamalaya)