Service-Hotline

Japaner feiern bekanntlich kein Weihnachten, jedoch haben amerikanische Film- und Fernsehproduktionen die Einzelhändler vor Ort inspiriert- viele verkaufen jetzt im Dezember Weihnachtsdekorationen. Auch an Weihnachtsbeleuchtung wird nicht gespart, die sogenannten „Light-Ups“ finden im ganzen Land statt- in Kobe ist das festliche Beleuchten allerdings am beliebtesten, denn die „Kobe Luminarie“ gedenken den 6.000 Toten, die im Jahr 1995 dem Erdbeben in Hanshin zum Opfer fielen. In der Zeit vom 13. bis 26. Dezember erstrahlt die Stadt in 200.000 Lichtern, dies bezaubert nicht nur Touristen sondern auch die Einheimischen. Auf der Insel Honshu, genauer in Sendai, findet am 23. Dezember eine „Santa Claus Parade“ statt. Verkleidete Weihnachtsmänner ziehen dann durch die kreativ beleuchteten Straßen.