Service-Hotline

Erstmals wird in diesem Jahr die Schifffahrtssaison am westlichen Bodensee bis weit in den Herbst verlängert. An den vier Wochenenden zwischen dem 19. Oktober und dem 10. November 2019 geht die Flotte der Schweizerischen Unterseeschifffahrt im Zweistundentakt auf grenzüberschreitenden Rundkurs. An Land bleiben nach Anlegen des Schiffs jeweils mindestens zwei Stunden Zeit für Entdeckungen und Unternehmungen.

17 Euro / 19 Franken kostet die Tageskarte für das Herbstvergüngen – inklusive Fahrradmitnahme. Familien zahlen mit bis zu vier Kindern und Fahrrädern insgesamt 44 Euro / 49 Franken. Die teilnehmenden Restaurants bieten eine Sonderkarte mit landestypischen Spezialitäten. Auf den URh-Schiffen werden zusätzlich regionale Delikatessen verkauft. Beim Familientag am 27. Oktober 2019 gibt es zusätzlich Rätselspaß und eine Foto-Box. Einige Hotels haben preisgünstige Arrangements inklusive Herbst-Hopping-Ticket und weiterer Leistungen aufgelegt. Gefördert wird das Projekt „Grenzenloses Herbst-Hopping“ von der Internationalen Bodensee Konferenz (IBK). Mehr Informationen und alle Angebote unter: www.herbst-hopping.eu.