Service-Hotline

Vom 7. bis 9. August blickt die Zauberwelt auf St. Wendel: Meisterhafte Magier und Hexen versammeln sich in der Altstadt der saarländischen Ortschaft, um aus ihrer Mitte den ersten „Europameister der Straßenzauberer“ zu küren. Bei der aus dem renommierten „Internationalen Wettbewerb der Straßenzauberei“ hervorgegangenen Europameisterschaft schwingen 36 virtuose Magier aus allen Teilen Europas ihre Zauberstäbe, um die Zuschauer in etwa 20minütigen Shows mit ihren Tricks und Täuschungen zu betören.

Bewertungskriterien sind unter anderem Anlocken, Programm, Präsentation, Originalität, Kostüm und die Reaktion des Publikums. Den begabtesten Akteuren, die sich aufs Siegertreppchen zaubern können, winken Geldpreise von1.000, 800 bzw. 600 Euro, während die beiden lustigsten Showeinlagen mit einem Sonderpreis von jeweils 200 Euro belohnt werden. Darüber hinaus sind die magischen Gewinner automatisch für die erste „Weltmeisterschaft der Straßenzauberer“ qualifiziert, die vom 6. bis 8. August 2010 in St. Wendel ausgetragen wird.

Nach der Siegerehrung während der Open Air-Zaubergala steht die City am Sonntag gänzlich im Zeichen des großen Familienzauberfestes.