Service-Hotline

Rivera Beach Games rund um Rimini locken Profis und Amateure

Tretboot fahren, Glasmurmel schießen und Riesentau ziehen –in all diesen Disziplinen kann man zwischen dem 30. Juli und dem 2. August 2009 an der italienischen Küste, rund um Rimini, Olympiasieger werden. Bereits zum zweiten Mal laden die Badeorte der Emilia-Romagna, von Lidi di Comacchio über Cervia bis Cattolica, Profis und Amateure ein, sich bei den Riviera Beach Games zu messen. Während es bei den professionellen Aktiven um Titel, wie den des Weltmeisters im Beachtennis geht, winken den Freizeitsportlern attraktive Preise, wie ein zweitätiger Hotelaufenthalt in Riccione.

Letzteren kann man am 31. Juli am Strand von Riccione gewinnen. Vier Amateurmannschaften kämpfen sich auf dem Tretboot durch einen zehn Kilometer langen Slalomparcours und müssen auf dem Rückweg einen Ball aus dem Wasser fischen. Anmeldungen für den Wettbewerb können bis zum 29. Juli beim Bademeister von Riccione abgegeben werden. Einen Tag später (30. Juli) treten in Cesnatico die Spaßsportler bei einem Kräftemessen im Tauziehen auf Tretbooten gegeneinander an.

Am 1. August fällt in Rimini der Startschuss zu den „Diecimila sulla sabbia“ (Zehntausend Meter auf dem Sand), bei dem die Profis eine Strecke von zehn und ambitionierte Hobbyläufer von zwei Kilometern entlang der Wasserkante zurück legen. Zu den Höhepunkten zählt ferner die Weltmeisterschaft im Beach-Tennis, vom 27. Juli bis 2. August in Riccione, zu der Teilnehmer aus 18 Nationen gemeldet sind.

Neben den oben genannten Wettkämpfen wird es an der gesamten Riviera bei den Riviera Beach Games zahlreiche sportliche Mitmach-Angebote, wie Beach Volleyball, Beach Soccer, Beach Rugby oder Beach Handball geben, bei dem die traditionellen Sportarten einmal mit Sand unter den Füßen ausprobiert werden können. Auch an die Gäste mit Handicap wurde mit dem „Barrierefreien Strand“, einem Strandspielfest, das auf die Bedürfnisse behinderter Besucher zugeschnitten ist und am 31. Juli in Porto Garibaldi veranstaltet wird, gedacht.