Service-Hotline

Mehr als 5.000 Radfahrer nehmen am diesjährigen Cyclothon teil, der am 14. Oktober 2018 in Hongkong stattfindet. Profis und Amateure kämpfen bei verschiedenen Straßenradrennen um die schnellsten Zeiten und erobern dabei die weltberühmte Kulisse Hongkongs vom Sattel aus. Mit dabei sind unter anderem Weltklasse-Fahrer wie Tom Dumoulin (Team Sunweb), Matteo Trentin (Mitchelton-SCOTT), Philippe Gilbert (Quick-Step Floors) und der deutsche Sprint-Star Pascal Ackermann (BORA-hansgrohe). Sie werden in Hongkong das Finale der Hammer Series bestreiten – dem wichtigsten internationalen Teamwettbewerb im Radsport.

Dreh- und Angelpunkt der Cyclothon-Events ist das belebte Viertel Tsim Sha Tsui im Süden des Stadtteils Kowloon. Sowohl Profis als auch Amateure starten hier in die Rennen über 30 beziehungsweise 50 Kilometer durch Häuserschluchten und entlang des weltberühmten Naturhafens Victoria Harbour.

Die Abschlussrennen der Hammer Series 2018 bilden den Höhepunkt des Tagesprogramms, das ganz im Zeichen des Radfahrens steht. Prominente Fahrer von 14 Mannschaften, darunter elf UCI World Profi-Teams, liefern sich hier einen finalen Showdown. Je ein Sprint- und Verfolgungsrennen auf einem Rundkurs entlang der unverwechselbaren Szenerie von Victoria Harbour entscheiden über den Jahresgesamtsieger der internationalen Team-Renn-Serie.

Tom Dumoulin, Zweiter der diesjährigen Tour de France Gesamtwertung zu seiner Teilnahme in Hongkong: „Die Abschlussrennen auf einem neuen Kontinent auszutragen ist eine tolle Ergänzung für die Hammer Series. Es gibt in Asien eine Menge Radsportfans, die normalerweise keine Gelegenheit bekommen, die WordTour aus nächster Nähe zu erleben. Es ist ein großer Schritt Richtung Wachstum und Globalisierung unseres Sports und ich bin gespannt. Das wird ein tolles Rennen!“