Service-Hotline

Kreuzfahrtfans wird es an diesem Wochenende in Scharen nach Hamburg ziehen. Gleich sieben bekannte Kreuzfahrtschiffe werden in den nächsten Tagen im Rahmen der dritten Hamburger Cruise Days den Hamburger Hafen anlaufen. Begleitet wird das Mega-Event noch von der Licht-Inszenierung „Blue Port“ von Künstler Michael Batz, der nach Einbruch der Dunkelheit den Hafen in einem blauen Licht erstrahlen läßt.

Die Kreuzfahrtriesen werden an verschiedenen Anlegern zwischen dem Cruise Center in der HafenCity und dem Cruise Center Altona festmachen. Entlang dieser etwa vier Kilometer langen Strecke wird es an Land auch diverse Themeninseln zum Thema „Kreuzfahrt“ geben, auf denen sich die Besucher vom Kreuzfahrt-Feeling inspirieren lassen können. Garniert wird das ganze Spektakel mit zahlreichen Shows, musikalischen Auftritten und einer Kreuzfahrtenmesse. Den Höhepunkt der Veranstaltung bildet am Samstag Abend ab 21.15 Uhr die Große Hamburg Cruise Days Parade mit einem Feuerwerk, bei der gleich fünf Kreuzfahrtschiffe elbabwärts fahren werden. Die Veranstalter erwarten zu der Veranstaltung in den nächsten drei Tagen bis zu 500.000 Besucher.

Folgende Kreuzfahrtschiffe werden an den Hamburger Cruise Days 2012 teilnehmen:

  • AIDAluna (AIDA Cruises) – Freitag, 17.8., 6.30 – 21.00 Uhr
  • AIDAmar (AIDA Cruises) – Samstag, 18.8., 6.30 – 21.15 Uhr
  • Die DEUTSCHLAND (Reederei Peter Deilmann GmbH) – Samstag, 18.8., 7.00 – 21.15 Uhr; Sonntag, 19.8., 0.00 – 16.00 Uhr
  • MS/ASTOR (TransOcean) – Samstag, 18.8., 7.30 – 21.15 Uhr;  Sonntag, 19.8., 7.00 – 21.00 Uhr
  • MS COLUMBUS 2 (Hapag-Lloyd Kreuzfahrten) – Samstag, 18.8., 5.30 – 21.15 Uhr
  • MSC Lirica (MSC Kreuzfahrten) – Samstag, 18.8., 13.00 – 21.15 Uhr
  • Queen Mary 2 (Cunard Line) – Sonntag, 19.8., 7.00 – 19.00 Uhr