Service-Hotline

Fotoausstellung in Waren dokumentiert den Reisealltag von DDR-Bürgern

Eine ganz persönlichen Blickwinkel auf die DDR-Geschichte vermittelt zum 20. Jubiläum des Mauerfalls die Ausstellung „DDR privat – von der Ostsee bis zum Balaton“ in der Alten Post in Waren an der Müritz. Anhand von Fotos von DDR-Bürgern wird der Reisealltag zwischen staatlicher Reglementierung und individueller Freiheit in der ehemaligen deutschen Republik nachvollzogen. Von den Sommerferien am Balaton über den Paddelurlaub an der mecklenburgischen Seenplatte, bis hin zu FKK-Aufenthalt an der Ostsee erhält Besucher auf 300 Quadratmetern einen Eindruck von der privaten Urlaubsgestaltung und den Reiseerlebnissen der Bürger.

Die Ausstellung in der Alten Post ist noch bis zum 7. Oktober zu besichtigen und täglich zwischen 11 und 18 Uhr geöffnet. Neben den Privatbildern werden auch Urlaubsmittler und -einrichtungen, wie der DDR-Feriendienst oder der Freie Deutsche Gewerkschaftsbund mit ihren Funktionen und Arbeitsweisen vorgestellt.