Service-Hotline

Die weltberühmten Gold Coast Mansions an Long Islands Nordküste spiegeln den mondänen Lebensstil der glamourösen 1920er Jahre wider und haben bis heute nichts von ihrem Glanz verloren. Die prunkvolle Vanderbilt Mansion ist eines der wenigen, im Originalzustand erhaltenen Herrenhäuser und heute ein Museum, das seine Türen regelmäßig für Besucher öffnet. Den Architekten des zwischen 1910 und 1936 erbauten Anwesens dienten spanische Schlösser als Vorbild. Die insgesamt 24 Wohnräume sind originalgetreu erhalten, mit wertvollen Kunstwerken, edler Möblierung und persönlichen Hinterlassenschaften der hier einst wohnhaften Eheleute Vanderbilt. Eine weihnachtliche Zeitreise erwartet die Besucher vom 23. November bis 30. Dezember 2018 an jedem Dienstag, Samstag und Sonntag: Bei geführten Tagestouren durch das Museum können sie die mit Weihnachtsschmuck und bunten Lichtern festlich dekorierten Hallen erkunden und mehr über die Geschichte des Hauses und seiner früheren Bewohner erfahren. Am 27. und 28. Dezember wird es ganz besonders besinnlich, wenn die Mansion das einzige Mal im Jahr auch zu später Stunde Besucher empfängt. Zwischen 17:30 und 20:00 Uhr werden die beliebten „Twilight Tours“ angeboten, bei denen die Gäste das Anwesen in der herrlichen Stimmung der Abenddämmerung begehen. Nach der Führung dürfen sie sich außerdem auf ein gemütliches Beisammensein, warmen Kakao und leckere Plätzchen freuen. Der Eintritt zu dem Museum kostet regulär 8 US-Dollar für Erwachsene und 5 US-Dollar für Kinder bis einschließlich 12 Jahren, die geführten Touren liegen bei zusätzlich 6 US-Dollar pro Person. Die limitierten Tickets für die Twilight Tours sind zu 10 US-Dollar für Erwachsene und 5 US-Dollar für Kinder erhältlich.