Service-Hotline

Flughafen Wien

Flughafen Wien Vorfeldbereich

Vorfeldbereich des Flughafen Wiens. Bilder (2): Vienna International Airport

Der im Jahr 1938 als Militärflugplatz gebaute Flughafen Wien-Schwechat (Vienna International Airport) liegt 18 Kilometer südöstlich der Wiener Innenstadt im niederösterreichischen Schwechat und ist der größte und bedeutendste Flughafen Österreichs. Betrieben wird er von der Flughafen Wien AG. Im Zuge der EU-Erweiterung im Mai 2004 vergrößerte sich das Einzugsgebiet und somit das Fluggastaufkommen des Wiener Flughafens immens. Im Jahr 2006 wurden annähernd 17 Millionen Passagiere in über 237.000 Flugbewegungen abgefertigt, jedoch wird für das Jahr 2007 ein weiteres Wachstum von 5% prognostiziert. Aufgrund des erwarteten steigenden Verkehrsaufkommens der nächsten Jahre sind weitere Ausbaumaßnahmen, wie z. B. eine Parallelpiste oder eine Terminalerweiterung, geplant. Inzwischen stellt der Airport das logistische Zentrum zahlreicher Unternehmen dar, die von hier aus den Osten Europas bedienen. Die beiden Startbahnen sind 3.500 und 3.600 Meter lang.
2007 soll auf dem Flughafengelände ein Trainingscenter für Piloten der Lufthansa eingerichtet werden, das auch von Piloten anderer Airlines genutzt werden kann.
Die Passagiere können ihre Wartezeit bis zum Abflug in einem der über 70 Geschäfte verbringen, um aus einem vielfältigen Warenangebot zu wählen, oder ein Fast-Food- oder Spezialitätenrestaurant oder einen der anderen zahlreichen gastronomischen Betriebe aufsuchen.

Luftbildaufnahme des Flughafen Wien

Der Flughafen Wien aus der Vogelperspektive.

Streckennetz
Inzwischen werden ab dem Flughafen Wien immer mehr Langstreckenziele angeboten. Seit September 2006 gibt es beispielsweise einen Direktflug nach Seoul mit Korean Air und ab 2007 verbindet Delta den Flughafen Wien mit dem amerikanischen Atlanta. Daneben fliegt inzwischen auch die Low-Cost-Airline SkyEurope ab Wien.

Verkehrsanbindung und Parken
Der Wiener Flughafen ist mit dem PKW über die Autobahn 23, Erdberger Lände oder die neue Schnellstraße 1 erreichbar. Am Airport stehen 15.000 Stellplätze (Parkhäuser, Kurzparkplätze, Freilandparkplatz C) für die Fluggäste bereit. Mit dem im 30-Minuten-Takt fahrenden City Airport Train (CAT) kann man zum Flughafen aus dem Wiener Stadtzentrum in 16 Minuten gelangen. Manche Airlines bieten an, das Gepäck der Fluggäste bereits am Bahnhof für den Weiterflug einzuchecken. Die Busse der Vienna Airport Lines fahren regelmäßig zu verschiedenen Haltestellen im Wiener Stadtbereich, z. B. zur Stadtmitte. Auch mit der S-Bahn ist der Flughafen gut zu erreichen. Die Fahrtzeit in die Innenstadt beträgt 25 Minuten. Eine Anbindung an das Fernbahnnetz befindet sich in Planung.

Stand: Januar 2007, alle Angaben ohne Gewähr