Service-Hotline

Allgemeine Infos zu Norwegen

Kreuzfahrtschiffe im Geirangerfjord

Kreuzfahrtschiffe im Geirangerfjord. Bild: Innovation Norway

Das ursprüngliche Norwegen mit seinen Seen, Wäldern und Fjorden gehört für Naturfans zu einer der schönsten Reisedestinationen Europas. Anders als das Nachbarland Schweden wird es von einer zerfurchten Gebirgslandschaft geprägt, die in ihrer Wildheit und Unberührtheit auf dem europäischen Kontinent seines gleichen sucht. Obwohl in Norwegen nur etwa 4, 6 Millionen Menschen leben, erstreckt sich das skandinavische Land im hohen Norden auf einer Fläche von 323 759 Quadratkilometern. Die Verbindung aus dünn besiedeltem, fast menschenleerem Raum und spektakulärer, einmaliger Natur haben im Laufe der Jahrhunderte zur Bildung vieler Legenden und Sagen geführt, von denen jene rund um das zauberkundige Volk der Trolle zu den bekanntesten gehören.

Eine reale Rolle in der Geschichte Norwegens spielten hingegen die Wikinger. Das einstige Bauernvolk gelangte durch Handel, Überfälle und Eroberungen zu Ruhm. Mithilfe schneller und wendiger Langschiffe, die durch Ruder und Segel angetrieben wurden, erreichten sie über Island und Grönland sogar die Küsten Neufundlands. Zahlreiche Museen und Ausstellungen in Norwegen präsentieren das kulturelle Erbe dieses legendären Volkes anhand von Grabbeilagen, Alltagsgegenständen und wiederentdeckten Schiffen.

Altstadt von Bergen in Norwegen

Die historische Altstadt von Bergen in Norwegen. Bild: Innovation Norway

Die meisten Bewohner Norwegens leben in den Städten der Süd- Ost- und Westküste, diese Gebiete zählen auch zu den touristisch bedeutendsten Regionen des Landes. Entgegen der Westküste ist die Südküste Norwegens weniger stark gegliedert und auch gut für einen Familienurlaub geeignet. Sandstrände laden zum Baden ein, „weiße Städte“, wie Kristiansand oder Arendal locken mit breitem Freizeit- und Gastronomieangebot und in der traditionell-binnenländischen Telemark erwarten den Besucher steile Berghänge und unzählige Seen. Weiter östlich, am gleichnamigen Fjord, der sich tief in die Küste einschneidet liegt die Landeshauptstadt Oslo, eine lebendige Metropole inmitten der tiefen Wälder des Ostens. Oslo bietet seinen Besuchern nicht nur viele kulturelle Sehenswürdigkeiten, es ist auch die einzige europäische Hauptstadt, von der Skigebiete in nur wenigen Minuten mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen sind. Als weithin sichtbares Symbol für die sportlichen Ambitionen Oslos thront die berühmte Skisprunganlage am Holmenkollen über der Stadt.

Polarlicht in Norwegen

Polarlicht bei Tromsö. Bild:Innovation Norway

Die Westküste Norwegens ist die Heimat der Fjorde, eindrucksvollen Relikten der letzten Eiszeit. Diese einmalige Landschaft aus berggesäumten Meeresarmen entdecken viele Reisende mit dem (Post-)Schiff. Jeder Fjord hat seinen eigenen Flair: Der Geirangerfjord mit seinen hohen Wasserfällen, der Hardanfjord mit seinen blühenden Obstgärten oder der Sognefjord, der 204 Kilometer ins Landesinnere ragt und damit der längste Fjord der Welt ist. Die meisten Schifffahrten in die Fjordwelt Norwegens starten von Bergen, der farbenfrohen und charismatischen Stadt am Inneren Byfjord mit ihrem mittelalterlichen Kaufmannsviertel Bryggen, einem UNESCO-Weltkulturebe. Wer Norwegen lieber auf dem Landweg erkunden möchte, findet in der Abenteuerstraße, die von Oslo nach Bergen führt, eine gute Gelegenheit Hinterland und Fjordlandschaften zu entdecken. Ein weiteres und adrenalinförderndes  Erlebnis, ist eine Fahrt auf den Trollstigen, einer abenteuerlichen Passstraße, die in elf Haarnadelkurven und einer Steigung von 12 Prozent die Berge überwindet.

Unberührt und wild präsentiert sich die Landschaft Nordnorwegens. Rund um die wenigen Städte und Siedlungspunkte spielt die Landwirtschaft, die vor den Funden von Öl und Gas Haupterwerbszweig des Landes war, noch immer eine große Rolle. Trotzdem findet man auch in diesem dünn besiedelten Gebiet Stätten großer historischer Bedeutung, wie etwa der Trondheimer Nidarosdom, errichtet über dem Grab des christlichen König Olavs. Noch weiter gen Nordkap in Höhe der Lofoten und Tromsø geht die Sonne im Sommer niemals unter während die immer dunklen Winternächte vom tanzenden Schein des Polarlichter erleuchtet werden. Eine aufregende und dramatische Natur mit Bergen, die über tausend Meter ins Meer hinabstürzen, bewaldeten Tälern mit lachsreichen Flussläufen und seltenen Tierarten, wie Walen, Rentieren und hunderten von Vogelarten sorgt für unvergessliche Urlaubseindrücke.

Urlaub in Norwegen

Sie möchten gerne Ihren Urlaub in Norwegen verbringen? Dann nutzen Sie doch unsere Direktlinks mit attraktiven Reiseangeboten nach Norwegen. Dort wird Ihnen eine Auswahl aktueller Angebote nach Norwegen von allen namhaften Reiseveranstaltern angezeigt. Tipp: Besonders viele Angebote finden Sie unter dem Reiterpunkt Ferienhäuser!