Service-Hotline

In den Wintermonaten kann man im dänischen Wattenmeer bei einem ganz besonderen Naturerlebnis dabei sein: zwischen den Nordseeinseln Mandø und Rømø geht es zwischen November und April insgesamt 15 Mal auf Austernsafari.

Auf einer mehrstündigen Wattwanderung begeben sich die Teilnehmer auf die Suche nach Pazifikaustern, während der „Naturvejleder“, der eskortierende Natur-Guide, mit bewegenden Geschichten rund um das sensible Ökosystem der zukünftigen Nationalpark-Landschaft aufwartet. So kann man sich z. B. über die Ursachen für die rasante Verbreitung der Austern im Wattenmeer oder über die Vergangenheit und Zukunft der Region informieren.

Die gefundenen Pazifikaustern werden anschließend gleich roh mit Sekt oder Zitrone probiert, denn nur im Winter ist der Verzehr ohne Risiko.