Service-Hotline

Mallorca, Ibiza oder Kreta gehören zwar immer noch zu den beliebtesten Urlaubsorten der Deutschen, aber jedes Jahr auf die gleiche Insel zu reisen, wird auf die Dauer wohl ebenso so langweilig und durchschaubar wie der Speiseplan in den Großkantinen deutscher Universitäten. Doch es scheint Abwechslung in Sicht, denn in der jüngsten Vergangenheit rückten immer mehr alternative Reiseziele in den Fokus der internationalen Reisebranche.

Der große Unterschied der „neuen“ Touristenziele ist primär die Entfernung zu den deutschen Airports, denn die die Kapverdischen Inseln, Mosambik, Kolumbien oder der Oman erfordern ein paar Stunden mehr im Flugzeug. Allerdings haben diese Reisedestinationen ihren ganz eigenen Charme: einsame Traumstrände ersetzen überfüllte Hotelanlagen und unerforschte Natur im Innland lädt zu Abenteuer-Exkursionen ein.

Aber auch kulturell geprägte Reisziele rücken immer in den Blickpunkt der Urlaubsplanung: ob Montenegro, Marseille oder die spanische Stadt Toledo, manchmal liegen die interessantesten Urlaubsziele auch nur ein paar Flugstunden entfernt. Es muss also nicht immer Mallorca sein, um den Urlaub sinnvoll zu verbringen: welt.de stellt die schönsten Reiseziele der kommenden Jahre einmal genauer vor.