Service-Hotline

Mövenpick Hotels & Resorts möchte mit der gemeinnützigen Aktion „Kilo of Kindness“ seine Gäste motivieren, bedürftigen Familien auf der ganzen Welt zu helfen. Die globale Kampagne startet anläßlich des UN-International Day of Charity am 5. September. Insgesamt unterstützen 46 Mövenpick Hotels auf der ganzen Welt die Kampagne, welche vom 1. bis 15. September 2017 dauert. Jeder Gast, der mitmachen möchte, kann ein Kilogramm Lebensmittel, Kleidung oder Schulmaterial für benachteiligte Orte der Welt in einem der teilnehmenden Hotels abgeben. Dieses kümmert sich dann um die Verteilung.

Bei den Spenden sind vor allem gefragt: Schulmaterialien und Lebensmittel- sowie Kleiderspenden. Schulmaterialien beinhalten Bücher, Schulhefte und Schreibgeräte wie Füller, Stifte, Lineale, Radiergummies, Anspitzer und Kleber. Kleiderspenden werden ebenso angenommen wie eingelegte oder getrocknete (unvergängliche) Lebensmittel, darunter Reis, Bohnen, Nudeln, Getreide, Müsli, Mehl und Milchpulver.

Spenden werden in den Hotel-Lobbies gesammelt, um dann von den kooperierenden Hilfsorganisationen an passende lokale Institutionen weitergegeben zu werden.

Im letzten Jahr kamen bei den 12 beteiligten Hotels bereits 926 Kilo an materiellen Spenden zusammen – eine Zahl, die in diesem Jahr durch die erweiterte Kampagne übertroffen werden soll. Jeder Gast erhält Informationen zur Aktion und wird somit motiviert, sich an der „Kilo of Kindness“-Aktion zu beteiligen. Weitere Informationen über die beteiligten Hotels und die gemeinnützige Aktion: www.movenpick.com/akiloofkindness.