Service-Hotline

Führende Persönlichkeiten aus dem Tourismussektor sind am 8. Juni 2019 dem Ruf der World Travel Awards (WTA) ins legendäre Hotel Belmond Reid´s Palace auf Madeira gefolgt. Nachdem der Archipel bereits vier Jahre in Folge als weltbeste Insel ausgezeichnet wurde, konnte Madeira in diesem Jahr zum sechsten Mal den beliebten Preis „Europe´s Leading Island Destination“ für sich gewinnen. Die Preisverleihung fand zum ersten Mal auf der Atlantikinsel statt.

Die World Travel Awards™, auch bekannt als die „Oscars der Reisebranche“, wurden 1993 gegründet, um Exzellenz in den Bereichen Reise, Tourismus und Gastgewerbe anzuerkennen. Entscheider und Schlüsselfiguren aus den jeweiligen Bereichen gehören seit jeher zu den Teilnehmern der glamourösen Abende. Die Auswahl der Preisträger erfolgt über ein Abstimmungsportal auf der Homepage des Awards. Die Gala auf Madeira bildet die vierte Etappe der WTA Grand Tour 2019 und fand im berühmten Hotel Belmond Reid´s Palace statt, in dem schon Winston Churchill und Kaiserin Sissi bei ihren Inselbesuchen gelebt haben.

Die „Insel des ewigen Frühlings“ ist bekannt für ihre üppigen Blumengärten, spektakulären Wanderwege sowie reiche Unterwasserwelt und wurde 1999 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Zusätzlich lockt Madeira mit einem großen Angebot für Aktive – von Coasteering bis Canyoning – und bietet eine große kulinarische Vielfalt. All dies wissen auch Besucher zu schätzen und haben die Insel zum sechsten Mal zum besten Inselreiseziel Europas gekürt. „Wir könnten nicht glücklicher über die Entscheidung sein. Die Gala zum ersten Mal im eigenen Land zu veranstalten und dann auch noch den Preis zu gewinnen, ist umso schöner. Dies ist das Ergebnis der Arbeit, die wir geleistet haben, um Madeira auf den europäischen Markt zu bringen. Es besteht kein Zweifel, dass wir die beste Insel Europas sind und mit dieser Kampagne öffnen wir jedem die Tür, Madeira zu besuchen und zu erleben“, so Paula Cabaço, Regionalsekretärin für Tourismus und Kultur. (FVA Madeira)