Service-Hotline

Allgemeine Infos zu Madeira

Berglandschaft bei Faial auf Madeira

Die grüne Berglandschaft Madeiras, hier bei Faial, kann auf den Levadas erwandert werden. Bild: FVA Madeira

Inmitten des Nordatlantik, etwa 1000 Kilometer vom portugiesischen Mutterland entfernt liegt der Archipel Madeira mit den Inseln Madeira, Porto Santo, den Gruppen Desartas und Selvagens. Größtes Eiland und damit Zentrum der Region ist Madeira mit einer Fläche von 737 Quadratmetern.

Es ist kein Geheimnis, dass die herrliche Vulkanlandschaft Madeiras einen der größten touristischen Anziehungspunkte der Insel darstellt. Der urzeitliche Lorbeerwald wächst hier üppig und ist anderen Ortes so selten, dass ihn die UNESCO zum einzigen Weltnaturerbe Portugals erklärt hat. Dieser Wald, der noch aus dem Tertiär stammt und eine Fläche  von ca. 22.000 Hektar einnimmt, weist eine große Vielfalt an Pflanzen- und Tierarten auf, die teilweise sehr selten und nur hier zu finden sind. Neben der überwältigenden Schönheit der Natur gibt es eine weitere Attraktion: die „levadas“. Wer an diesen einfachen Bewässerungskanälen entlang wandert, entdeckt atemberaubende Landschaften. Die „levadas“ von Madeira, die auf einer Länge von insgesamt 1500 Kilometern durch Täler und Berge verlaufen, bieten die Möglichkeit, ins Herz der Insel vorzustoßen.

Das kulturelle Erbe der Insel reicht bis ins Zeitalter der Entdeckungen zurück und offenbart sich in Museen, Kirchen, Palästen, Herrenhäusern und vielen anderen künstlerisch und architektonisch wertvollen Baudenkmälern. Aufgrund der isolierten Lage des Archipels konnte sich auch die Volkskunst, die in den Korbflechtarbeiten, bestickten Tischdecken und Teppichen überliefert wurde, bis in heutige Zeiten erhalten. Zudem wird auf dem Eiland nach jahrhundertealten Traditionen ein unvergleichlicher Wein produziert, der je nach Rebsorte unterschiedliche Geschmacksrichtungen aufweist – der berühmte Madeirawein.

Funchal, die Hauptstadt Madeiras

Funchal – die Hauptstadt Madeiras. Bild: FVA Madeira

Hauptstadt Madeiras ist Funchal, in der etwa die Hälfte der 255.000 Einwohner des Archipels leben. Die Stadt zeichnet sich durch ihre fantastische Lage aus: sie gleicht einem von der Natur geschaffenen, zum Meer hin geöffneten Amphitheater. Von der Seeseite aus hat man einen herrlichen Blick auf die grüne Vegetation und die Berge mit den weißen und roten Farbtupfern, die sich bei näherem Hinsehen als Häuser entpuppen, die die Hänge empor klettern. Die alten, mit dem traditionellen portugiesischen Pflaster sorgfältig renovierten Plätze, die von Gebäuden im für Madeira typischen Baustil umgeben sind und die gepflegten Parks mit ihren farbenfrohen, exotischen Blumen haben entscheidend dazu beigetragen, dass Funchal im Jahr 2000 beim  „Wettbewerb der blumenreichsten Städte und Dörfer Europas“ mit der Goldmedaille ausgezeichnet wurde. Neben Funchal ist das wenige Kilometer westlicher gelegene Canico ein beliebter Ferienort.

Dank des milden Klimas und der außergewöhnlichen Geländestrukturen eignet sich Madeira hervorragend für einen sportlich-aktiven Urlaub und das unabhängig von der Jahreszeit. Vom Meer umgeben, nimmt das Angebot an Wassersportarten natürlich eine vorrangige Stellung ein. Surfen, Windsurfen, Tauchen, Segeln, Kanu fahren und Wasserski sind beliebt. Gebadet wird -mangels Stränden- in Natursteinbecken und Meerwasserschwimmbädern. Aber Madeira bietet sich auch für viele andere Sportarten an, darunter Wandern, Klettern, Bergsteigen, Golfen, Reiten, Drachen- und Gleitschirmfliegen sowie Canyoning und Abseilen.

40 Kilometer von der Hauptinsel entfernt liegt Porto Santo, die in nur 10 Minuten mit dem Flugzeug oder in gut zwei Stunden mit dem Schiff zu erreichen ist. Diese Insel, die man wegen ihres neun Kilometer langen, goldenen Sandstrandes auch gerne als „goldene Insel“ bezeichnet, ist aufgrund ihrer landschaftlichen Schönheit, ihrer Ruhe und ihrer Ursprünglichkeit ein beliebtes Ausflugsziel. Ebenso zum Archipel gehören die unbewohnten Desertas und die weit entfernten (180 Seemeilen) Selvagens. Beide Inselgruppen wurden zum Naturschutzgebiet erklärt, um das wertvolle Naturerbe zu erhalten.

Urlaub auf Madeira

Sie möchten gerne Ihren Urlaub auf Madeira verbringen? Dann nutzen Sie doch unsere einfache und sichere Schnell-Buchungsmaske. Geben Sie Ihre individuellen Reisedaten (Abflughafen, Reisetermine, Anzahl Reisender) ein und in wenigen Sekunden wird Ihnen eine Auswahl aktueller Angebote nach Madeira von allen namhaften Reiseveranstaltern angezeigt.

Beliebte Urlaubsorte auf Madeira
Calheta | Canico de Baixo | Funchal | Ribeira Brava | Santana