Service-Hotline

Reiseziele in Mittel- und Westeuropa

Hier haben wir Ihnen eine Übersicht der Länder in Mittel- und Westeuropa zusammengestellt. Zu jedem Land finden Sie Informationen und interessante Reisetipps. Unsere Auswahl wird ständig erweitert, es lohnt sich also, immer mal wieder vorbei zu schauen.

  • Belgien – obwohl im Herzen Europas gelegen, ist einer der jüngeren Staaten der westlichen Hemisphäre. Gleichwohl spielt es mit der Europa-Hauptstadt Brüssel für die EU eine zentrale Rolle. Die gleichzeitige Landeshauptstadt mit ihrem berühmten Wahrzeichen, dem Atomium, zieht jedes Jahr zahlreiche Besucher an, die neben den Institutionen der europäischen Union auch die Grand Place mit dem gotischen Rathaus im Herzen der Altstadt und die Kathedrale Saint Michel aus dem 13. Jahrhundert besichtigen…
  • Deutschland: „Zu Hause ist es doch am schönsten“, müssen sich die meisten Deutschen denken, denn ihr liebstes Reiseziel ist seit Jahren ihr Heimatland Deutschland. Dass die Deutschen so begeistert von ihrem eigenen Land sind, ist kaum ein Wunder, denn was findet man hier nicht alles: hohe Berggipfel, sandige Strände an Nord- und Ostsee, pulsierende Großstädte, mittelalterliche Burgen und Dörfer….
  • England: Umgeben von den rauen Wassern der Nordsee und des Kanals liegt England als ein Teil der britischen Insel nordwestlich des europäischen Kontinents. Hauptstadt und Herzstück des 130. 000 Quadratkilometer großen Landes ist London, eine der traditionsreichsten und faszinierendsten Metropolen der Welt. Hier findet man mit „Big Ben“, dem Tower und der Tower Bridge sowie Buckingham Palace, dem Wohnsitz der Queen, gleich mehrer berühmte Wahrzeichen Englands…
  • Frankreich: Bereits wenige Kilometer hinter der Grenze merkt man, dass es da ist, dieses „savoir vivre“, das französische Lebensgefühl. Und obwohl unser westlicher Nachbarstaat – trotz zentralistischem Verwaltungsapparat – alles andere als ein homogenes Land ist, spürt man doch in all seinen Provinzen sofort: man ist in Frankreich….
  • Irland: Weit im europäischen Nordosten, umspült von den Wogen des Atlantiks liegt Irland. Seine sanft geschwungen, weiten Ebenen, die im Landesinneren nur von den zahlreichen Flüssen und Seen und einigen wenigen Bergspitzen unterbrochen werden, haben dem Eiland, den Beinamen „Grüne Insel“ verliehen. Erst an den Küsten weicht das Tiefland höheren Gebirgsketten, die es fast vollkommen umschlossen halten und für die spektakulären Felsenküsten verantwortlich sind.
  • Liechtenstein: Im Herzen Europas liegt einer seiner kleinsten Staaten – das Fürstentum Liechtenstein. Gerade mal 24 Kilometer lang und zwölf Kilometer breit ist der Binnenstaat, der an die Schweiz und Österreich grenzt und insgesamt 34.000 Einwohner leben hier in elf Dörfern. Doch trotzdem hat Liechtenstein alles, was es zu einem richtigen Staat bedarf.
  • Luxemburg: Ein weiterer Kandidat in der Reihe der kleineren europäischen Staaten ist das Großherzogtum Luxemburg, das an Frankreich, Belgien und Deutschland grenzt. Das 2.568 Quadratkilometer große Land hat sich bis heute eher einen Ruf als internationales Finanzzentrum, denn als Urlaubsdestination gemacht.
  • Niederlande: Der Benelux-Staat Niederlande grenzt im Nordwesten an Deutschland und ist aufgrund seiner guten Erreichbarkeit ein beliebtes Urlaubsziel, das vor allen Familien und jüngere Reisende anzieht. Die Niederlande, umgangssprachlich oft Holland genannt, sind eines der flachsten Länder Europas…
  • Nordirland: Ganz im Nordosten der Insel Irland liegt Nordirland, das zu Großbritannien gehört. Wer einen ruhigen, erholsamen Urlaub in einem kleinen, überschaubaren Land sucht, ist hier genau richtig. Die satte grüne Hügellandschaft der Insel setzt sich nahtlos fort…
  • Österreich: Klein, aber fein, dieser Leitsatz könnte für unser Nachbarland Österreich gelten. Auf 83.871 Quadratkilometer bringt es die Alpenrepublik insgesamt, 60 Prozent davon sind Gebirgslandschaft. Wer aber bei Österreich nur an wandern und Ski fahren denkt, verkennt das Potenzial des Landes.
  • Schottland: Nebelumwölkte Berglandschaften, trutzige Burgen und Schlösser an tief dunklen Seen – Schottland ist ein Land alter Legenden und Geschichten, das zum träumen einlädt. Wem dieses Bild zu düster ist, der sei beruhigt, denn sanfte grüne Hügellandschaften, sonnendurchflutete Küstenorte…
  • Schweiz: Wo die Gipfel der Alpen über 4000 Meter in den Himmel ragen, riesige Gletscher das ganze Jahr Weiß tragen und die Quellen zahlreicher großer europäischer Flüsse entspringen, liegt die Schweiz. Mit 41.000 Quadratkilometern ist das Land einer der kleineren Staaten Europas.
  • Wales: Wales – der kleinste Landesteil Großbritanniens hat es in sich. Zwar misst das Land, das im Westen an England grenzt nur knappe 21.000 Quadratkilometer, landschaftlich und kulturell allerdings braucht es sich vor seinen Nachbarregionen nicht zu verstecken.