Service-Hotline

Allgemeine Infos zu Kroatien

Hafen von Korcula

Die Insel Korcula vor der Küste Süddalmatiens. Bild: KZT/J.Madarcevic

Reisen nach Kroatien sind ein neuer Urlaubstrend. Seit dem Ende des Balkankriegs zieht es alljährlich mehr Reisende in die ehemalige jugoslawische Republik, die von den kriegerischen Auseinandersetzungen nahezu unversehrt blieb. Viele Urlauber sind überrascht von der landschaftlichen Vielfalt Kroatiens, dem immer noch unverbauten Charme seiner Küstenorte und dem großen kulturellen Erbe des Landes und kehren gerne wieder zurück.

Das 56.594 Quadratkilometer große Land liegt gegenüber Italien am Adriatischen Meer. Aufgrund seiner stark zerklüfteten Topographie an der Seeseite bringt es das Urlaubsland auf erstaunliche 5835 Kilometer Küstenlänge, die auf über 1.185 Inseln, Klippen und Riffe entfällt. Neben felsigen Buchten, gibt es ebenso lange Strände mit feinem Sand und die Wasserqualität der kroatischen Küste zählt zu den besten des Mittelmeerraums.

Wasserfall bei den Plitvicer Seen

Die Plitvicer Seen. Bild: Kroatische Zentrale für Tourismus

In unmittelbarer Nähe des Meers liegen die meisten Städte des Landes, die auf eine lange historische Vergangenheit zurückblicken können. In Split, Dubrovnik, Zadar und Sibenik begegnet der Reisende einmaligen Sehenswürdigkeiten des Weltkulturerbes, wie dem Diokletianpalast, über 1000-jährigen Altstädten und einmaligen byzantinischen Kathedralen. Doch auch das Hinterland Kroatiens mit seinen Festungen, der internationalen Hauptstadt Zagreb, seinen Karstlandschaften und der urtümlichen Karstlandschaft des Nationalparks Plitvicer Seen ist eine Reise wert.

Zu den beliebtesten Urlaubsregionen Kroatiens zählen Istrien und Dalmatien. Beide Gebiete grenzen an die Kvarner Bucht, in der das Waser azurbalu zwischen dem Festland und den Inseln Krk und Cres wogt. Während Istrien, eine Halbinsel, den westlichen Teil des Kvarners umfasst, bildet der Norden Dalmatiens den östlichen Schenkel der Bucht.

Istrien, das durch seine antiken Stätten und den Einfluss des venezianischen Erbes gekennzeichnet ist, blickt bereits auf eine lange touristische Tradition zurück. Schon im 19. Jahrhundert erlagen Reisende dem Charme der tiefen, fjordähnlichen Buchten und dem milden Klima. Dalmatien, der heutige ?Star? unter den Urlaubszielen Kroatiens, haben viele Besucher erst nach dem Krieg für sich entdeckt. Hier locken eine zerklüftete Küstenlandschaft mit tausenden kleinen vorgelagerten Inseln, schönen Sandstränden und einer mehr als 1000-jährigen Vergangenheit.

Beliebte Urlaubsorte in Kroatien
Baska Voda | Brac | Cavtat | Dubrovnik | Hvar | Korcula | Krk | Makarska | Opatija | Orebic | Podgora | Porec | Sibenik | Trogir | Vodice