Deutschland

Altenberger Dom als Motiv auf Null-Euro-Schein

Der Null-Euro-Schein mit dem Altenberger Dom erinnert farblich an den 500-Euro-Schein und ist auf echtem Geldpapier gedruckt. Bild: Naturarena Bergisches Land GmbH.

Altenberger Dom als Motiv auf Null-Euro-Schein

Der Altenberger Dom als Zahlungsmittel? Warum eigentlich nicht, denn schließlich ziert die Vorderseite der aktuellen 20-Euro-Scheine bereits ein gotisches Spitzbogenfenster, und tatsächlich gab es wärend der Inflation in den zwanziger Jahren des vergangen Jahrhunderts...
Geführte Wanderungen zu den blauen Fröschen im Ribnitzer Moor

Mit etwas Glück kann der blau gefärbte Moorfrosch auf geführten Wanderungen im Ribnitzer Großen Moor entdeckt werden. Bild: (c) Voigt & Kranz UG.

Geführte Wanderungen zu den blauen Fröschen im Ribnitzer Moor

Ein Naturphänomen der besonderen Art ist noch bis etwa Mitte April im Ribnitzer Großen Moor – ein 274 Hektar großes Naturschutzgebiet zwischen Graal-Müritz und Neuhaus – zu bestaunen. Während der Paarungszeit der Moorfrösche nimmt die Haut der Männchen eine...

ADAC Tipps für das Mieten von Wohnmobilen

Seit Jahren melden Hersteller immer neue Rekorde bei den Neuzulassungen von Reisemobilen. Immer mehr Urlauber wollen diese Reiseform einmal ausprobieren, und für viele Wohnmobil-Fans ist die Miete die bessere Alternative zum Kauf: keine hohen Investitionen, mehr...
Marketing-Award für Mobilitätsiniative „MÜRITZ rundum“

Das mehrfach ausgezeichnete Konzept „MÜRITZ rundum“ macht Gäste der Mecklenburgischen Seenplatte auch ohne Auto mobil. Bild: Klaus Klöppel.

Marketing-Award für Mobilitätsiniative „MÜRITZ rundum“

Nächster Halt: Nationalpark. Umweltfreundlich und bequem gelangen Urlauber dank „MÜRITZ rundum“ per Bus zum Ziel. Die nachhaltige Mobilitätsinitiative der Mecklenburgischen Seenplatte vernetzt Städte, Sehenswürdigkeiten und den Müritz-Nationalpark rund um den größten...