Service-Hotline

Flughafen Berlin-Schönefeld

Zahlreiche Fluggesellschaften nutzen den Flughafen Berlin-Schönefeld

Der Anteil des Low Cost Verkehrs liegt in Schönefeld bei 70%. Bilder (2): Günter Wicker/Berliner Flughäfen

Die Geschichte des Flughafens Berlin-Schönefeld begann, als im Jahr 1934 das Henschel-Flugzeugwerk eingeweiht wurde, in welchem bis 1945 mehr als 14.000 Flugzeuge gebaut wurden. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs wurde in Schönefeld der Luftverkehr aufgenommen und der Flughafen bis 1990 als Zentralflughafen der DDR mehrfach erweitert. Nach der Wiedervereinigung verlor der Schönefelder Airport zunächst an Bedeutung, da zahlreiche Airlines zum Flughafen Berlin-Tegel abwanderten. Die beiden Berliner Flughäfen Schönefeld und Tegel können inzwischen ein stetiges Wachstum verzeichnen, aber insbesondere der Schönefelder Airport stellt einen Boom-Flughafen dar. Das Passagieraufkommen wächst kontinuierlich, so dass im Jahr 2016 bereits knapp 12 Millionen Fluggäste abgefertigt wurden. Der Anteil des Low-Cost-Verkehrs liegt dabei bei über 70%. Die Berliner Flughäfen stellen mit fast 16.000 Mitarbeitern eine der größten Arbeitsstätten in der Region Berlin-Brandenburg dar.

Der Flughafen Schönefeld, der von der Flughafen Berlin-Schönefeld GmbH (FBS) betrieben wird, liegt im Brandenburger Landkreis Dahme-Spreewald 18 Kilometer südöstlich von Berlin. Alle zwei Jahre findet auf dem Flughafengelände die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung (ILA) statt.

Flug-Showeinlage bei der Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung (ILA) auf dem Flughafen Berlin-Schönefeld

Jedes Jahr findet auf dem Flughafengelände die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung (ILA) statt. Bild: Günter Wicker/Berliner Flughäfen

Streckennetz
Vom Flughafen Berlin-Schönefeld werden von den verschiedenen Fluggesellschaften fast 100 Ziele in Europa und Übersee angeflogen. Besonders stark vertreten sind dabei die Low Cost Carrier Easyjet und Ryanair. Auch Germanwings expandiert stetig weiter.

Verkehrsanbindung und Parken
Schon auf der Autobahn ist der Flughafen Berlin-Schönefeld übersichtlich beschildert, so dass er mit dem PKW gut erreichbar ist. Auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln kann man leicht zum Airport gelangen.

Airport Berlin-Brandenburg International
Da der Luftverkehr in Berlin schneller zunimmt als an anderen deutschen Verkehrsflughäfen und insbesondere der Wachstumstreibende Low Cost Verkehr hier europaweit als marktführend gilt, soll der zersplitterte Luftverkehr auf einen neuen, leistungsfähigeren Flughafen konzentriert werden. Der neue Flughafen Berlin-Brandenburg, der an der südlichen Stadtgrenze Berlin liegst, sollte eigentlich bereits im Jahr 2011 eröffnet werden. Fehlplanungen und bauliche Mängel verhinderten bis heute (Stand Juni 2017) eine Inbetriebnahme des Flughafens. Hier finden Sie weitere Informationen zum Airport Berlin-Brandenburg International.

Stand: Juni 2017, alle Angaben ohne Gewähr.