Service-Hotline

Check-In am Flughafen Dresden

Check-In am Flughafen Dresden

Am Check-In-Schalter erhalten die Fluggäste ihre Bordkarte. Bild: Flughafen Dresden GmbH/Weimer

In der Abflugsebene des Terminals finden Sie die rund um die Uhr geöffneten Check-In-Schalter sowie die Check-In-Automaten. Beim Check-In geben Sie Ihr Reisegepäck auf und erhalten gegen Vorlage Ihres Flugtickets sowie Ihres Personalausweises/ Reisepasses Ihre Bordkarte mit der Sitzplatznummer und Ihren Gepäckschein. Während Sie bei Charter- und Langstreckenflügen rund zwei Stunden vor dem Abflug einchecken sollten, reichen 45-60 Minuten bei innerdeutschen Flügen meist aus. Die genauen Check-In-Zeiten können Sie Ihren Reiseunterlagen entnehmen oder bei Ihrer Airline erfragen.

Self Check In
Einige Fluggesellschaften bieten auch einen Self Check-in an speziellen Automaten an. Hierzu werden Kreditkarte, Personalausweis/Reisepass, Buchungscode oder Vielflieger-Mitgliedskarte benötigt. Derzeit ist ein Self Check In für Flüge mit den Fluggesellschaften Eurowings, KLM, Lufthansa und SWISS möglich.

Stand: Juli 2018; alle Angaben ohne Gewähr