Service-Hotline

Flughafen Klagenfurt

Eingang zum Terminal des Flughafens Klagenfurt

Eingang zum Terminal des Flughafens Klagenfurt. Bilder (2): Flughafen Klagenfurt

Der Flughafen Klagenfurt liegt in der Nähe des Wörthersees, etwa drei Kilometer von der österreichischen Stadt Klagenfurt entfernt. Er wurde 1914 als Militärflughafen gegründet, doch bereits sieben Jahre später von der Kärntner Luftfahrtgesellschaft übernommen, die bereits ein Jahr später die erste Linienverbindung nach Venedig für Passagiere in Betrieb nahm.

Nachdem der Flughafen im Zweiten Weltkrieg von der deutschen Wehrmacht genutzt wurde, konnte die zivile Luftfahrt erst wieder 1951 aufgenommen werden. Bis in die heutige Zeit wurde der Airport, der 1984 erstmals über 100.000 Passagiere abfertigte, beständig ausgebaut und erweitert. Die Landebahn erreichte 1981 ihre derzeitige Länge von 2720 Meter, 1997 wurde das über 25 Jahre alte Terminal ersetzt und der Check-In-Bereich verbessert.

Betrieben wird der auch „Kärnten Airport“ genannte Flughafen Klagenfurt von der Kärntner Flughafen Betriebsgesellschaft, an der zu 80 Prozent das Land Kärnten und zu 20 Prozent die Stadt Klagenfurt beteiligt sind. Jährlich werden zurzeit auf einer Fläche von 200 Hektar etwa 230.000 Passagiere abgefertigt.

Vorfeld des Flughafens Klagenfurt aus der Luft

Vom Flughafen Klagenfeld starten täglich mehrere Linienflüge und in der Ferienzeit zahlreiche Charterflieger.

Streckennetz
Die derzeit wichtigsten Fluggesellschaften für den Flughafen Klagenfurt sind Austrian und Germanwings bzw. Eurowings. Regelmäßige Verbindungen gibt es nach Köln und Wien, in der Wintersaison erweitert sich der Flugplan auch um die eine oder andere Verbindung mit Skiurlaubern. Insgesamt hat die Bedeutung des Flughafens Klagenfurt in den letzten Jahren in Bezug auf die Passagierzahlen deutlich nachgelassen. Im Vergleich zum Rekordjahr 2005, als mehr als 520.000 Fluggäste den Flughafen nutzten, haben sich die Passagierzahlen – unter anderem auch durch ein geringeres Streckenangebot – mittlerweile (Stand 2016) mehr als halbiert.

Anreise und Parken
Aufgrund seiner grenznahen Lage wird der Flughafen Klagenfurt nicht nur von Passagieren aus Österreich sondern auch von Fluggästen aus Slowenien und Italien genutzt. Für die Anreise stehen mehrere Autobahnen und der Bahnhof Klagenfurt, der durch einen Shuttle mit dem Airport verbunden ist, zur Verfügung. Am Flughafen selber stehen den Reisenden über 400 Parkplätze zur Verfügung.

Reiseangebote ab Klagenfurt

Klagenfurt gehört zwar zu den kleineren Flughäfen, die Auswahl an Reisezielen mit Abflug ab Klagenfurt ist daher auch begrenzt. Im Sommer gibt es attraktive Angebote auf die Balearen oder verschiedene Griechische Inseln. Klicken Sie hier für aktuelle Reiseangebote ab Klagenfurt.

Stand: Juli 2017; alle Angaben ohne Gewähr.