Aktuelles

Image-Debakel für neuen Hauptstadt-Flughafen – Eröffnung verschoben

Wegen Problemen beim Brand- und Katastrophenschutz, die eine Abnahme durch den TÜV verhindern, muss die Eröffnung des Flughafens Berlin-Brandenburg erneut verschoben werden. Bild: Dirk Laubner / Flughafen Berlin Brandenburg.

Image-Debakel für neuen Hauptstadt-Flughafen – Eröffnung verschoben

Peinlich, peinlich – anders lässt sich das Desaster um die neuerliche Verschiebung des Eröffnungstermins des neuen Hauptstadtflughafens Berlin Brandenburg (BER) wohl kaum beschreiben. Knapp vier Wochen vor dem zuletzt geplanten Eröffnungstermin mussten die...

Eigener Reisepass für Kinder Pflicht

Neue Reiserichtlinien für Familien: ab dem 26. Juni 2012 benötigt jedes Kind bei Reisen ins Ausland ein eigenes Ausweisdokument. Eintragungen in den Reisepass der Eltern, wie sie früher möglich waren, reichen damit nicht mehr aus. Das gilt auch, wenn der Urlaub...

Lesben- und Schwulen-Hotel in New York eröffnet

Berlin und Barcelona haben es schon -nun zieht auch die Weltmetropole New York nach. Im Big Apple eröffnete jetzt mit „The Out“ das erste Hotel der Stadt, welches sich explizit an Homosexuelle richtet. Unter dem Motto „Stay.Play.Eat.Chill.Revive“ wurden zudem ein...
ABS soll Motorradfahrer schützen

Die Anzahl von Motorradunfällen ließe sich nach Einschätzung des ADAC verringern, wenn alle Motorräder mit einem Antiblockiersystem (ABS) ausgestattet wären. Bild: ADAC.

ABS soll Motorradfahrer schützen

Mit dem nahenden Frühling startet auch wieder die alljährliche Motorradsaison – und mit ihr müssen sich auch wieder sämtliche Verkehrsteilnehmer, allen voran die Autofahrer, auf die schnellen und wendigen Zweiräder einstellen. Leider werden mit den höheren...
Ölbohrungen vor den Kanaren – Urlaubsparadies in Gefahr

Umweltschützer sehen die traumhaften Strände auf den Kanaren, wie hier auf Fuerteventura, durch geplante Ölbohrungen in Gefahr. Bild: Liane Wilmes.

Ölbohrungen vor den Kanaren – Urlaubsparadies in Gefahr

Bei Tourismusverantwortlichen und Umweltschützern auf den Kanaren schlug die Nachricht in der letzten Woche ein, wie eine Bome: die Spanische Regierung erteilte dem Energiekonzern Repsol YPF die Genehmigung, vor den Kanarischen Inseln nach Öl zu bohren. Zunächst zwar...