Service-Hotline

Flughafen Frankfurt

Flughafen Frankfurt Zufahrt zu den Terminals

Der Frankfurter Flughafen ist Deutschlands größter Airport. Bilder (2): Fraport AG

Der Flughafen Frankfurt Main, auch Rhein-Main Flughafen genannt, zählt mit knapp 61 Millionen Passagieren im Jahr 2016 zu den wichtigsten Weltflughäfen. Der mit Abstand größte deutsche, drittgrößte europäische und weltweit elftgrößte Airport und gleichzeitig größte europäische Frachtflughafen ist eines der global bedeutendsten Luftfahrt-Drehkreuze. Die offizielle Eröffnung des neuen „Flug- und Luftschiffhafen Rhein-Main“ fand im Juli 1936 statt. Seither hat sich der Airport ständig vergrößert, so dass er inzwischen z. B. über drei jeweils 4.000 Meter lange Start- und Landebahnen verfügt. Der Flughafen Frankfurt Main beschäftigt etwa 68.500 Menschen und ist damit laut der IHK Frankfurt/ Main die größte Arbeitsstätte Deutschlands. Der „Frankfurt-Flughafen“ stellt einen eigenständigen Stadtteil von Frankfurt dar. Der geplante Ausbau des Flughafens Frankfurt fordert erhebliche Investitionen der Flughafengesellschaft Fraport AG. Aufgrund des erwarteten Passagierzuwachses in Deutschland wird der Flughafen Frankfurt stetig erweitert, um die Kapazität von aktuell 480.000 Flugbewegungen jährlich auf über 700.000 zu vergrößern. Die Inbetriebnahme der 2800 Meter langen Landebahn Nordwest im Jahr 2011 war hierbei ein erster Meilenstein, das größte Projekt im Rahmen des aktuellen Ausbaus stellt jedoch der Bau des neuen Terminal 3 mit einem Investitionsvolumen von bis zu drei Milliarden Euro dar. Die Fertigstellung ist für den Sommerflugplan 2022 geplant. Im ersten Bauabchnitt soll sich die Passagiekapazität um 14 Millionen erhöhen, in der Endstufe sollen bis zu 25 Millionen zusätzliche Passagiere abgefertigt werden können. Bis zum Jahr 2021 prognostiziert der Flughafen ein Passagierwachstum auf 68 bis 73 Milionen Passagiere im Jahr (Stand 2015). Der geplante Airport-Ausbau soll bundesweit insgesamt rund 100.000 neue Arbeitsplätze schaffen. Allerdings gibt es auch Widerstände verschiedener Bürgerinitiativen und Naturschützer gegen den geplanten Flughafenausbau. Als Hauptargumente nennen die Gegner den steigenden Fluglärm und die damit verbundenen möglichen Krankheiten, die Abholzung von 400 Hektar Wald sowie die höheren Schadstoff- und Kohlendioxidemissionen durch den erhöhten Flugverkehr.

Ein Airbus A380 startet vom Frankfurter Flughafen

Die Skyline von Frankfurt hinter dem Flughafen.

Streckennetz
Die wichtigste Fluggesellschaft am Frankfurter Airport ist die Lufthansa, die dort ihren technischen Hauptsitz und ihr Hauptdrehkreuz hat. Daneben werden von beinahe 130 weiteren großen und kleineren Fluggesellschaften fast 300 Ziele in über 110 Ländern und fast alle großen Flughäfen der Welt direkt angeflogen. Da die Landerechte am Flughafen Frankfurt Main nicht einfach zu bekommen sind, nutzen viele Billigflieger oftmals den Flughafen Frankfurt-Hahn, der ebenfalls von der Fraport AG betrieben wird.

Verkehrsanbindung und Parken
Aus jeder Anreiserichtung, über Autobahnen und Bundesstraßen, sind der Flughafen und seine Parkplätze gut ausgeschildert. Über 15.000 öffentliche Stellplätze für unterschiedliche Bedürfnisse und Anforderungen, wie z. B. spezielle Angebote für Urlauber oder für Geschäftsreisende, finden sich am Frankfurter Flughafen. Ein modernes Parkleitsystem hilft bei der Parkplatzsuche

Stand: Juli 2017, alle Angaben ohne Gewähr

Reiseangebote ab Flughafen Frankfurt

Sie haben schon konkrete Vorstellungen von Ihrem Reiseziel oder suchen nach einer bestimmten Reiseart oder Verpflegungsform? Dann helfen Ihnen unsere vorsortierten Reiseangebote ab Frankfurt bei der Suche nach Ihrer Wunschreise sicher weiter:

Reiseziele ab Flughafen Frankfurt
Gran Canaria | Fuerteventura | alle Reiseziele

Sonstige Urlaubsvorschläge ab Flughafen Frankfurt
Last Minute Reisen | All Inclusive | direkte Strandlage | weitere Urlaubsideen