Service-Hotline

Flughafen Nürnberg

Flugzeug am Gate vom Flughafen Nürnberg

Der Flughafen Nürnberg ist der zweitgrößte Flughafen des Freistaates Bayern. Bild: Airport Nürnberg

Der sieben Kilometer nördlich der Innenstadt liegende Flughafen Nürnberg wurde im Jahr 1955 zwischen den Ländereien des Nürnberger Knoblauchlandes eröffnet und seither kontinuierlich ausgebaut. Inzwischen stellt er als bundesweit zehntgrößter Verkehrsflughafen einen der wichtigsten Infrastrukturträger Nordbayerns dar und kann auf stetig steigende Passagierzahlen und Flugbewegungen zurückblicken. 2016 wurden knapp 3,5 Millionen Fluggäste bei fast 60.000 Flugbewegungen abgefertigt.
Wenn man keine Lust hat, sich die Wartezeit bis zum Abflug mit einem Besuch in einem der zahlreichen Geschäfte oder gastronomischen Einrichtungen zu vertreiben, stehen zusätzliche Serviceeinrichtungen zur Verfügung, wie z. B. die Zuschauerterrasse sowie die Möglichkeit zu Führungen oder Rundflügen.
Betrieben wird der Airport von der Flughafen Nürnberg GmbH. Insgesamt sind auf dem Flughafengelände über 4000 Mitarbeiter beschäftigt mit einem Jahresumsatz von fast 86 Millionen Euro.

Streckennetz
Das Angebot im Touristik- und Regionalflugverkehr steigt kontinuierlich. Inzwischen werden von über 40 Fluggesellschaften neben zahlreichen nationalen und europäischen Zielen auch Destinationen in Amerika, Asien, Afrika und Australien angeflogen. Bedeutende Airlines am Flughafen Nürnberg sind unter anderem Lufthansa, airberlin, TUIfly, Sun Express und Turkish Airlines.

Verkehrsanbindung und Parken
Sowohl mit dem eigenen PKW als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist der Flughafen Nürnberg gut zu erreichen. Der Airport liegt direkt an der Autobahn 3 (Frankfurt-Nürnberg) und ist übersichtlich beschildert. Ausreichend Parkmöglichkeiten mit einem elektronischen Leitsystem stehen den Fluggästen zur Verfügung (Business-Parkhaus P1, Kurzzeitparkplätze, Service-Parken, verschiedene Parkhäuser). Die U-Bahnlinie 2 verkehrt regelmäßig in 12 Minuten zwischen Hauptbahnhof und Airport und auch die Buslinien 30 und 33 fahren zum Flughafen. Bei großen Messen können zusätzlich kostenpflichtige Shuttlebusse vom Airport zum Messegelände genutzt werden. Taxis stehen rund um die Uhr für die Passagiere bereit, um sie in etwa 15-20 Minuten in die Innenstadt oder zum Hauptbahnhof zu bringen (Kostenpunkt ca. 20 Euro) oder in 20-30 Minuten zur Messe (ca. 30 Euro) zu bringen. Auch ein Exklusiv-Transfer mit Chauffeur ist möglich.

Stand: Juli 2017, alle Angaben ohne Gewähr

Reiseangebote ab Nürnberg

Ab dem Flughafen Nürnberg starten jeden Tag Flüge in viele Urlaubsregionen der Welt. Bei www.reisen-experten.de finden Sie bequem von zu Hause aus eine Auswahl an Reiseangeboten in Ihr Wunsch-Urlaubsland. Über unsere Reiseschnellsuche können Sie sich bequem und einfach mit wenigen Klicks über die aktuellsten Angebote vom heutigen Tage informieren.