Service-Hotline

Urlaubsorte in Florida

Das sonnige Florida ist eine der beliebtesten Urlaubsregionen in den Vereinigten Staaten. Die Besucher zieht es in erster Linie an die wunderschönen, langen Sandstrände des Bundesstaates, vor allen Dingen des südlichen und mittleren Floridas, das wie eine Landzunge in den Atlantik ragt. Hier in den Küstenorten liegen auch die meisten Hotels und Ferienanlagen. Neben seinen tollen Stränden wartet Florida mit einem riesigen Unterhaltungsangebot auf. Nirgendwo sonst findet man so viele Freizeitparks wie in der Region um Orlando und die Auswahl an Sportmöglichkeiten ist nahezu unbegrenzt. Ein weiterer Pluspunkt des Bundesstaates ist seine abwechslungsreiche Natur. Die Sumpflandschaft der Everglades, Heimat der Alligatoren, zahlreiche Fusssdeltas und eine intakte Unterwasserwelt sind nur einige High-Lights. Damit Ihnen ob Floridas Vielfalt die Wahl für den richtigen Urlaubsort leichter fällt, haben wir für Sie den Bundesstaat in Regionen unterteilt. Zu jeder Region finden Sie eine Vielzahl von Urlaubsorten, die auf den folgenden Seiten näher vorgestellt werden.

Die Florida Keys

Strand von Key West

Der wunderschöne Strand von Key West. Bild: Visit Florida

Besucher, die das erste Mal auf die Florida Keys kommen, werden sofort die einzigartige relaxte Atmosphäre der Inselkette bemerken – Welten entfernt von überfüllten Großstädten und Themenparks. Es ist dieser entspannte „laid-back“ Lebensstil, der einst den berühmten Schriftsteller Ernest Hemingway veranlasste, sich von 1929 bis 1938 in Key West niederzulassen. Die üppige subtropische Natur und die fröhlich ausgelassenen Bewohner der Insel inspirierten Hemingway. Hier schrieb er einige seiner bekanntesten Werke, darunter „For Whom the Bell Tolls“, „To Have and Have Not“ und „The Snows of Kilimanjaro.“ Hemingways damaliges Wohnhaus, das noch heute von den Nachfahren seiner sechszehigen Katzen bevölkert wird, ist jetzt ein Museum, das Hemingways literarisches Vermächtnis und seine Liebe zum Lebensstil von Key West widerspiegelt.

Die Florida Keys ragen südlich von Miami in den Atlantik und den Golf von Mexiko hinein. Die Inseln werden untereinander und mit dem amerikanischen Festland durch den Overseas Highway und 43 Brücken verbunden – die längste davon sieben Meilen (mehr als elf Kilometer) lang. Die Florida Keys werden in fünf Ortschaften unterteilt: Key Largo, Islamorada, Marathon, Big Pine Key und Key West. Jeder Ort hat seinen eigenen spezifischen Charakter und bietet zahlreiche Attraktionen wie Museen, Flora und Fauna, Seafood Restaurants, Angeln, Tauchen, Wassersport und Shopping.

Die Landschaft der Florida Keys wird dominiert von smaragdgrünen Lagunen, dem tiefblauen Ozean, wogenden Palmen, rauschenden Pinienbäumen und olivgrünen Mangrovenwäldern. In diesem Naturparadies begegnet der Reisende weißen Reihern, rosaroten Löfflern, Pelikanen, Seemöwen, Fischadlern, und wer will, kann in eine bunte Unterwasserwelt eintauchen.

Die Gewässer rund um die 200 Kilometer lange Inselkette mitsamt ihrer „Flats“ (seichten Küstengewässer), Mangroveninseln und Korallenriffen, wurde zum Naturschutzgebiet „Florida Keys National Marine Sanctuary“ erklärt.

Urlaub in Florida

Sie möchten gerne Ihren Urlaub in Florida verbringen? Dann nutzen Sie doch unsere einfache und sichere Schnell-Buchungsmaske. Geben Sie nur noch Ihre individuellen Reisedaten (Abflughafen, Reisetermine, Anzahl Reisender) ein und in wenigen Sekunden wird Ihnen eine Auswahl aktueller Angebote nach Florida von allen namhaften Reiseveranstaltern angezeigt. Tipp: Besonders viele Angebote finden Sie unter dem Reiterpunkt Eigenanreise.