Service-Hotline

Check-In und Vorabend-Check-In am Flughafen Köln/ Bonn

Check-In-Halle im Flughafen Köln-Bonn

Einchecken für Germanwings: der Bereich A/B im Terminal 1. Bild: Flughafen Köln-Bonn GmbH

Im Allgemeinen sollten die Fluggäste sich mindestens 90-120 Minuten vor dem Abflug am Terminal einfinden. Je früher die Passagiere für ihren Flug einchecken, desto besser ist die Aussicht auf den gewünschten Sitzplatz. Zu den Hauptreisezeiten können sich an den Schaltern auch längere Schlangen bilden. Um den gebuchten Flieger auch wirklich sicher zu erreichen, sollten Fluggäste dann sogar noch etwas mehr Zeit einplanen. Am Check-In-Schalter erhalten sie gegen Vorlage der Buchungsnummer und des Ausweises ihre Bordkarte und geben ihr Gepäck auf. Sind die Gäste nicht mindestens 30 Minuten vor dem Abflug am Terminal, können sie z. T. nicht mehr abgefertigt werden.

Vorabend-Check-In am Flughafen Köln/Bonn
Einige Fluggesellschaften bieten ihren Gästen einen Vorabend-Check-In-Service an: bereits am Abend vor dem Abflug kann das Gepäck aufgegeben und die Bordkarte entgegengenommen werden. Nähere Informationen erhalten Sie direkt bei den Airlines.
Folgende Fluggesellschaften bieten am Flughafen Köln/ Bonn einen Vorabend-Check-In an (bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um einen Sevice der Fluggesellschaften handelt, der jederzeit geändert werden kann):

  • Condor, von 18-20 Uhr, für alle Flüge des Folgetages, Terminal 2 D, kostenpflichtig
  • Bulgarian Air Charter, von 18-21 Uhr, für Flüge des Folgetags bis 8 Uhr, Terminal 2 D
  • Lufthansa, von 18-20:30 Uhr (samstags von 18:00 bis 18:45 Uhr), für Flüge des Folgetags bis 11 Uhr, bei Auslandsflügen nur möglich bei Weiterflügen mit der Lufthansa oder ihren Partnern, Terminal 1 B
  • Niki, von 18 bis 20 Uhr, für Flüge des Folgetags, Terminal 2 D, kostenpflichtig

Stand: Juli 2017, alle Angaben ohne Gewähr