Service-Hotline

Archäologisches Museum Samos

Samos-Stadt (Vathi), Hauptstadt der Insel Samos, wartet mit einer Vielzahl von interessanten Sehenswürdigkeiten auf. Eines der kulturellen Highlights und ein absolutes Muss bei einem Besuch der lebhaften Stadt stellt das Archäologische Museum von Samos dar, das sich in der Platia Pythagora befindet.

Die Ausstellung, die in einem Alt- und einem Neubau gezeigt wird, wartet mit einer Vielzahl von Exponaten auf, die über die lange Geschichte der Insel informieren. So wird im Treppenhaus des Altbaus z. B. eine einmalige Sammlung antiker, aus Holz gefertigter Objekte präsentiert, wie etwa verschiedene Überreste von antikem Mobiliar, interessante Schiffsmodelle, eine hübsche Mädchenskulptur oder eine Statue der Göttin Hera, die um 640 v. Chr. gefertigt wurde. Nirgendwo sonst im ganzen Land konnte eine so große Zahl von noch erhaltenen Holzobjekten sichergestellt werden wie auf Samos.

Darüber hinaus können Besucher im Altbau z. B. Gefäße aus Ton und Keramik, byzantinische Goldmünzen, die Reste einer antiken Leier, eindrucksvolle Opfergaben an die Göttin Hera sowie eine umfangreiche Sammlung von Greifenköpfen aus Bronze, so genannte Protome, die einst an großen Kesseln angebracht waren, besichtigen.

Das zweifellos beeindruckendste und wertvollste Ausstellungsstück im Neubau stellt die originale Genelos-Gruppe dar, die an ihrem eigentlichen Ausgrabungsort, dem berühmten Heraion, nun als Kopie zu bewundern ist.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten auf Samos