Service-Hotline

Bulgarien direkte Strandlage

Reisende, die während der schönsten Wochen des Jahres ein Hotel in direkter Strandlage wünschen, können an der bulgarischen Schwarzmeerküste einen atemberaubenden Ausblick auf malerische, feinsandige Traumstrände oder kleine, versteckte Buchten genießen.

Die nahezu 380 Kilometer lange Küstenlinie des Landes, die die gesamte östliche Grenze Bulgariens umfasst, ist reich an einzigartigen Naturschönheiten. So finden Urlauber hier neben goldenen Badestränden zahlreiche Kliffe, Feuchtgebiete, Flüsse, Seen und herrliche Dünen vor. Zu recht stellt die hervorragend erschlossene Region das bedeutendste und meistbesuchte Touristengebiet der südosteuropäischen Republik dar.

Durch die Mündung des Flusses Kamtschija wird die Schwarzmeerküste, die nebenbei einen Abschnitt der zweitgrößten Zugvogelstraße Europas darstellt, in eine nördliche und eine südliche Hälfte eingeteilt. Im Norden werden die sonnenhungrigen Gäste mit breiten, kilometerlangen Sandstränden in den Strandbädern Albena, Goldstrand und Varna verwöhnt,während im Süden die Urlaubsorte Nessebar, Burgas und Sonnenstrand locken, die sich ebenfalls durch Traumstrände, die familiengeeignete, flache Uferzonen aufweisen, auszeichnen.