Service-Hotline

Serviceseiten Mallorca

Auf unseren Mallorca Serviceseiten haben wir Ihnen viele weitere interessante und nützliche Informationen zur Baleareninsel zusammengestellt, die Ihnen bei der Planung ihrer Urlaubsreise hilfreich sein können.

Anreise
Der Flughafen von Palma de Mallorca gehört zu den Flughäfen mit dem größten Passagieraufkommen in Europa. So verwunderte es auch nicht, dass die meisten Urlauber mit dem Flugzeug anreisen und hier erstmals mallorquinischen Boden betreten. Während der Saison überwiegen die zahlreichen Chartermaschinen, der einzelnen Reiseveranstalter aber auch per Linienflug ist Mallorca das ganze Jahr über von fast allen deutschen Flughäfen gut zu erreichen. Zudem ist die Baleareninsel fester Bestandteil des Flugplans vieler so genannter Billigflieger und daher recht preiswert zu erreichen. Wer allerdings ein Schnäppchen in der Hochsaison schlagen möchte, sollte frühzeitig reservieren.
Vom riesigen Flughafen, in dem oft lange Fußwege zurückgelegt werden müssen, gibt es verschiedene Anbindungen in die Innenstadt von Palma. Die festgeschriebenen Taxipreise sind hoch, günstiger geht es mit dem halbstündig verkehrenden Flughafenbus, sofern kein Transfer gebucht wurde.
Eine Anreise ist natürlich auch über den Seeweg  möglich. Von den Städten Barcelona, Vilanova, Valencia und Denia auf dem spanischen Festland bestehen Fährverbindungen nach Mallorca. Frühzeitige Buchungen sind während der Sommermonate unerlässlich, besonders, wenn auch das Auto mitgenommen werden soll. Ab Barcelona dauert eine Überfahrt zwischen vier und acht Stunden.

Einreisebestimmungen
Bürger aus Deutschland, Österreich und der Schweiz benötigen zur Einreise einen gültigen Personalausweis. Tiere dürfen mit einem amtsärztlichen Gesundheitszeugnis eingeführt werden. Hunde brauchen zudem einen Nachweis über eine Tollwutimpfung, die nicht älter als ein Jahr ist.

Reisen auf Mallorca
Mallorca besitzt ein relativ engmaschiges Busnetz, was eine Erkundung der Insel mit öffentlichen Verkehrsmitteln ermöglicht. Dreh- und Angelpunkt der Verbindungen ist die Hauptstadt Palma. Auch benachbarte Urlaubsorte und deren Strände sind oft durch Busstrecken miteinander verbunden. Busfahrpläne liegen zumeist in den Hotels aus.
Taxen verkehren überall auf der Insel, da Fahrten außerhalb der Urlaubsgebiete doch zumeist sehr teuer sind, empfiehlt es sich für weitere Strecken auf Busse oder Mietwagen zurückzugreifen.
Eine riesige Anzahl von Leihwagenfirmen hat sich auf Mallorca niedergelassen und bietet Autos unterschiedlichster Kategorie zu günstigen Konditionen an. Stationen findet man in den einzelnen Urlaubsorten und am Flughafen. Wer einen Mietwagen buchen möchte, muss mindestens 21 Jahre alt sein und seit einem Jahr einen Führerschein besitzen. Neben Pkws bieten die meisten Firmen auch motorisierte Zweiräder an.

Zeit
Auf Mallorca gilt die MEZ/MESZ.

Feiertage
Gesetzliche Feiertage auf Mallorca sind:
1. Januar: Neujahr
6. Januar: Dreikönigstag
19. März: Sant Josep
1. Mai: Tag der Arbeit
24. Juni: Sant Joan (Namenstag des Königs)
29. Juni: Sant Pere i Sant Pau
25. Juli: Apostel Jakobus
15. August: Maria Himmelfahrt
12. Oktober: Entdeckung Amerikas
1. November: Allerheiligen
8. Dezember: Maria Empfängnis
25. Dezember Weihnachten

Sprache
Auf Mallorca gelten Spanisch (Kastilisch) und Katalanisch als offizielle Amtssprachen. In den meisten Informationsstellen, Geschäften, Restaurants und Hotels wird aber auch Englisch und Deutsch gesprochen.

Tourismusinformation
O.I.T. de Mallorca (Consell de Mallorca)
Plaça de la Reina, 2
07012 Palma de Mallorca
Tel.: +34971712216
Fax: +34971720251
Mail: oit@conselldemallorca.net
Web: www.infomallorca.net

Essen und Trinken
Aufgrund der landwirtschaftlichen Tradition der Insel ist die mallorquinische Küche eine ländlich-deftige mit üppigen Mahlzeiten. Dies gilt besonders für die abendliche Hauptmahlzeit, die in der Regel aus Vorspeise, Hauptgericht und Nachspeise besteht.

Frisches Gemüse bildet die Grundlage vieler Gerichte

Frisches Gemüse bildet die Grundlage vieler Gerichte. Bild: Siebnich/Feurstein

Die Basis aller Gerichte bildet die Zubereitung der Speisen mit Olivenöl und verschiedenen schmackhaften Würzkräutern. Gemüse, wie Tomaten, Auberginen und Paprika sowie Fleisch vom Schwein oder Lamm sind hauptsächlicher Bestandteil einer abendlichen Mahlzeit. Aufgrund der mageren Fischgründe rund um die Insel, werden Fisch und Meeresfrüchte vorrangig in den traditionellen Küstenorten angeboten.
Inselspezialitäten sind die rote, scharf gefärbte Schweinswurst „Sobrasada“ oder Gerichte aus der „Greixonera“, einer tönernen Kasserolle, in der die Zutaten gemeinsam geschmort werden. Ebenfalls sehr schmackhaft sind einfache, klassische Speisen, wie „Pa amb oli“, mit Olivenöl beträufeltes Tomatenbrot oder „Trempo“, ein erfrischender Salat aus Tomaten, grünem Paprika, Zwiebeln, Äpfeln und Birnen. Als Nachtisch oder kleine Stärkung zwischendurch können die berühmten Süßwaren dienen, wie etwa „Ensaimadas“, Hefeschnecken, oder der Pudding „Flaó“.
Auch bei den Getränken gibt es eine große Auswahl unterschiedlichster Erfrischungen. Zu den Mahlzeiten werden bevorzugt Bier oder Wein getrunken. Der beste Wein, der auf der Insel angebaut wird, stammt aus Felanitx oder Binissalem. Beliebt – vor allen Dingen in El Arenal und der Playa de Palma ist Sangría, eine Mischung aus Rotwein, Brandy, Mineralwasser, Fruchtsaft und Eiswürfeln. An unalkoholischen Getränken hat die Horchata aus Mandeln, Limonade und Eiswasser Tradition, in Cafés wird „café solo“ (Espresso) oder „café con leche“ (Milchkaffee) getrunken.

Ihre Tipps bei reisen-experten.de

Sie waren selbst schon einmal in Mallorca und kennen dort interessante Sehenswürdigkeiten, gute Restaurants, unterhaltsame Freizeitaktivitäten oder andere Tipps, die wir hier noch nicht erwähnt haben? Dann werden Sie selber zum ?Reisen-Experten?. Teilen uns und unseren Lesern Ihre Erfahrungen mit und tragen Sie dazu bei, dass reisen-experten zu einem der informativsten Reiseportale Deutschlands wächst. Unter redaktion@reisen-experten.de nehmen wir Ihre Anregungen gerne entgegen und veröffentlichen sie unter Angabe Ihres Namens. Werden Sie Reiseredakteur bei www.reisen-experten.de!