Service-Hotline

Santa Ponsa

Feinsandige Buchten, durchsetzt von bizarren Felsformationen bilden die landschaftliche Kulisse für den modernen Ferienort Santa Ponsa am westlichen Ende der Bucht von Palma. Eine hübsche Strandpromenade führt entlang des feinsandigen Strandes der geschichtsträchtigen Bucht, an der einst Jaume I., der Befreier Mallorcas von den Mauren anlandete. Heute ist Santa Ponsa vor allen Dingen ein bei englischen Reisenden beliebter Pauschalurlaubsort, der viele Annehmlichkeiten bietet.

Santa Ponsa ist bei Golfern sehr beliebt

Das noble Golfressort von Santa Ponsa. Bild: Tourspain

Es gibt einen hübschen Yachthafen und etwas außerhalb ein nobles Golfressort, am Strand finden sich alle wichtigen Serviceeinrichtungen sowie zahlreiche Wassersportangebote und in der Stadt wird mit Shoppingmeilen und Ausgehzonen für Unterhaltung gesorgt. Dieses „Rund-um-Sorglos-Paket“ wissen immer mehr Urlauber zu schätzen, weshalb Santa Ponsa sich stetig vergrößert und ein Ende der Bautätigkeiten, denen leider auch viel der schönen Landschaft zum Opfer fällt, nicht abzusehen ist.

Unbedingt lohnend ist die Auffahrt auf den Hügel La Cima. Oberhalb der Straße, die durch das dortige Villen- und Appartementviertel führt, genießt man einen umfassenden Rundblick über den Ferienort und die Bucht von Palma.