Service-Hotline

Freizeit und Sport an der Türkischen Ägäis

Tauchen in der Türkischen Ägäis

An der Türkischen Ägäis gibt es eine Reihe exzellenter Tauchspots.

Die westliche Türkische Ägäis offeriert eine breite Palette an Sport- und Freizeitmöglichkeiten. Neben diversen Ausflugsmöglichkeiten, die besonders kulturell- und landschaftlich-interessierte Urlauber ansprechen, werden vor allem Wassersportler ihr „El Dorado“ in dieser Urlaubsregion finden. Es gibt zahlreiche Surfspots, die sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittenen Fahrvergnügen versprechen. Bei Seglern sind die Törns entlang der westlichen Türkischen Ägäis, insbesondere der Golf von Gökova, schon lange Favoriten innerhalb der Mittelmeer-Reviere. Und seit einigen Jahren hat sich in diesem Gebiet auch der Tauch-Tourismus entwickelt und heutzutage findet man eine erstklassige Infrastruktur für diesen Sport vor. Die Tauchgebiete warten mit abwechslungsreichen Landschaften, Höhlen, Riffs und einer beeindruckenden Artenvielfalt in kristallklarem Wasser auf. In den Ferienzentren werden die Urlauber darüber hinaus mit weiteren Freizeitangeboten nahezu bombardiert: Jeep Safari, Reitexkursionen, Bootsausflüge und vieles mehr erwartet die Besucher. Und selbst in den Abendstunden wird man nicht allein gelassen: in Kusadasi, Cesme, Izmir und natürlich Bodrum, dem türkischen St. Tropez, hat sich die Partyszene der Türkei etabliert und feiert in mondänen Clubs und schicken Discotheken bis spät in die Nacht. Entspannung findet man am nächsten Tag an einem der schönen Sandstrände oder in den heiß sprudelnden Thermalquellen, die zusätzlich auch noch gesundheitsfördernd sind.

Vom Gebirge kann man bis an die Küste schweben

Paragliding: vom Gebirge bis an die Küste.

Auch an der südlichen Türkischen Ägäis gibt es viele Möglichkeiten aktiv zu werden. Nahezu keine Niederschläge und das milde Klima von April bis Oktober, ermöglichen Freizeitgestaltung unter freiem Himmel während der gesamten Urlaubsaison. Wo Berge und Meer aufeinander treffen, entsteht zudem vielfältigste Sportangebote. So kann man sich an der südlichen Türkischen Ägäis sowohl zu Land oder Wasser und sogar in der Luft „austoben“. Tauchen, Surfen und natürlich Segeln lauten die Devisen im nassen Element, wobei letzteres gerne einmal mit den Landsportarten Wandern, Mountainbiking oder Reiten kombiniert wird. In luftiger Höhe bewegen sich die Gleitschirm- oder Drachenflieger, die von den Höhen des Taurus-Gebirges starten und an der türkis-blauen Küste landen.

Surfer vor der bergigen Kulisse der Türkischen Küste

Vor der Türischen Küste gibt es einige hervorragende Surfspots. Bilder (3): Kultur-und Tourimusministerium Ankara

Egal für welches Sportangebot man sich entscheidet: die zerklüftete Küstenlandschaft mit langen Stränden und kleinen Buchten oder das imposant aufstrebende Hinterland mit reicher Vegetation lassen sich in Verbindung mit der eigenen Aktivität noch intensiver erleben. Dazu stößt man überall auf die bewegte Vergangenheit der Region, die sich in Form von Gebäuden, antiker Ruinen oder altertümlicher Fundstücke sogar unter Wasser bewundern lässt.

Auf den folgenden Seiten haben wir eine Auswahl beliebter Sportarten an der Türkischen Ägäis für Sie zusammengestellt.

Sport- und Freizeit an der Türkischen Ägäis im Überblick