Service-Hotline

Urlaubsorte auf Teneriffa

Die größte Insel der Kanaren ist zugleich auch die Vielseitigste des Archipels. In einzigartiger geographischer Lage, zwischen Europa, Afrika uns Amerika erwarten den Besucher endlose goldene Strände, verborgene Buchten mit glitzerndem, schwarzem Sand, vulkanische Mondlandschaften, üppige grüne Wälder, der höchste Berg Spaniens, beeindruckende Orte und Städte voller Geschichte und Tradition.
Um Ihnen die Übersicht über diese vielfältige Urlaubsregion zu erleichtern, haben wir die Insel in einzelne Gebiete unterteilt. Sie finden zu jedem bereich die entsprechenden Urlaubsorte mit weiterführenden Informationen und Buchungsmöglichkeiten.

Der Norden Teneriffas

Üppige Vegetation im Orotava-Tal auf Teneriffa

Blick auf La Orotava. Bild: Tourspain

Im Norden liegt das landschaftlich beeindruckende Valle de la Orotava. Puerto de la Cruz, das traditionsreiche touristische Zentrum im Norden, bietet eine Fülle an Freizeitmöglichkeiten, abwechslungsreiche Einkaufsmöglichkeiten und einvielfältiges gastronomisches Angebot. Die beeindruckenden Städtchen La Orotava und der Naturreichtum von Los Realejos machen dieses Gebiet zu einem der attraktivsten der Insel.
In den lebhaften Städten Santa Cruz und La Laguna herrscht eine großstädtische Atmosphäre. Ein Einkaufsbummel durch die Fußgängerzonen, die breiten Alleen und üppigen Gärten, das reiche kulturelle Angebot sowie die unzähligen Kneipen und Restaurants lassen keinen Urlaubswunsch offen. Die historische Altstadt von La Laguna, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde, die malerischen ecken in Santa Cruz oder das Auditorio de Tenerife sind besonders sehenswert. Im Küstengebiet von la Laguna können Urlauber in familiärem Ambiente und inmitten üppiger Natur schöne Urlaubstage in den Küstenorten Bajamar und Punta del Hidalgo verbringen.

Urlaubsorte im Norden Teneriffas
Bajamar | Candelaria | Güímar | La Laguna | La Orotava | Los Realejos | Puerto de la Cruz

Der Süden Teneriffas

Der Süden Teneriffas ist touristisch gut erschlossenels

Der Süden Teneriffas: Sonne, Strand, Hotels. Bild: Tourspain

Der südliche Teil der Insel verfügt über mehr als 300 Sonnentage pro Jahr und eine breite Palette von Beherbergungs- und Freizeitangeboten. Hervorzuheben sind die groß angelegten, mit allen Dienstleistungsangeboten ausgestatteten Strände, an denen nahezu jeder Art von Sport- und Freizeitbeschäftigung nachgegangen werden kann. Dazu gehören Windsurfen, Surfen und Kite Surfen, Tauchen oder Hochseefischen, sowie Segeln inmitten von Delfinen und Walen und dies sind nur einige der Möglichkeiten, Wellen und Wasser des Atlantiks zu genießen. Auch an Golfplätzen besteht im Süden der Insel ein reiches und vielseitiges Angebot mit fünf ausgezeichneten Plätzen bei einer mittleren Jahrestemperatur von 24 Grad Celsius, was das Golfspielen immer und überall zu einem Vergnügen werden lässt.
Mit Los Cristianos, der Playa de las Américas und Costa Adeje liegen drei der bekanntesten Urlaubsorte in diesem Fremdenverkehrsgebiet, das über Hotels aller Kategorien verfügt, die auch bestens für einen Familienurlaub geeignet sind. Einkaufszentren, die tagsüber zum Bummeln und Lokale, die des Nachts zum Feiern einladen, runden das Freizeitangebot für jeden Geschmack und jede Altersstufe im südlichen Teil von Teneriffa ab.

Urlaubsorte im Süden Tenreiffas
Adeje | Arona | Granadilla | Las Galletas | Los Christianos | Playa de las Americas | Playa Paraiso | Vilaflor

Der Westen Teneriffas

Das Gebiet der Isla Baja lädt dazu ein, die ländliche Seite der Insel kennen zu lernen. Idyllische Landhäuser und reizvolle Hotels befinden sich in gut erhaltenen Orten, wie Icod de los Vinos oder Garachico. Die Straßen des letztgenannten wurden mit der „Goldmedaille der Schönen Künste“ ausgezeichnet und führen an geschmackvoll restaurierten Gebäuden zu den spektakulären Meerwasserschwimmbädern an der Küste. Auch Buenavista del Norte, Los Silos und El Tanque sind voller Naturschätze und attraktive Landschaften warten darauf entdeckt zu werden. Die Küsten von Santiago del Teide haben viel zu bieten: das Fischerdorf Puerto de Santiago, die Strände La Arena und Los Guíos und den Sporthafen von Los Gigantes. Sie alle bieten angenehme, genussreiche Urlaubstage, die entweder der Erholung oder dem Sport, wie Tauchen, Kanufahren, Windsurfen oder Sportfischen gewidmet werden können. Los Gigantes mit seinen beeindruckenden Steilklippen ist außerdem Austragungsort bedeutender Wassermotor und Wasserski Veranstaltungen.

Urlaubsorte im Westen Teneriffas
Buenavista | El Tanque | Guia de Isora | Icod de los Vinos | Masca | Puerto Santiago/Los Gigantes

Hier finden auch noch einmal alle Urlaubsorte auf Teneriffa auf einen Blick.